Leserstimme zu
Die unbewohnbare Erde

Die unbewohnbare Erde

Von: Bianca266
27.08.2019

David Wallace-Wells hat mit seinem Buch "Die unbewohnbare Erde" ein wichtiges Buch geschrieben. Er zeigt uns die schlimmsten Szenarien, die durch den Klimawandel auf uns zukommen könnten und werden und rüttelt den Leser dadurch (hoffentlich!) wach. Der Klimawandel ist etwas, das uns alle betrifft und wir alle müssen unser eigenes Handeln überdenken und verändern. Jeder von uns wird von Wallace-Wells zum sofortigen Handeln aufgerufen! Sprachlich ist alles gut verständlich, trotz des komplexen Themas. Auch die Struktur war sehr übersichtlich. Gefallen hat mir vor allem, dass die vielen Daten, Zahlen und Fakten mit Beschreibungen von Schicksalen diverser Bevölkerungsgruppen verbunden wurden. Dies macht die verschiedenen Szenarien noch anschaulicher. Leider geht Wallace-Wells dabei kaum bis gar nicht auf die Auswirkungen, die der Klimawandel auf die Tier- und Pflanzenwelt haben wird, ein. Auch das ständige Hin und Her zwischen Angst machen und Hoffnung geben empfand ich stellenweise als schwierig. Trotzdem gibt es von mir eine klare Empfehlung für dieses Buch! Wir können und dürfen die Augen nicht mehr vor dem Klimawandel verschließen, denn er ist realer als wir vorstellen wollen.