Leserstimme zu
#KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten

Politthriller nah an der Realität

Von: Blackie177
28.08.2019

Unruhen in Brasilien und ein Tweed aus Malawi stürzen die gesamte Menschheit in eine Krise. Die Hauptfiguren Conrada van Pauli, Europäische Auswärtiger Dienst (EAD) und verantwortlich für Südamerika, und Bimal Kapoor, Journalist aus Chennai in Indien, sind aus unterschiedlichen Ausgangspositionen am Konflikt und dessen Lösung beteiligt. Am Anfang wollte ich das Buch schnell wieder weglegen. Zu komplex erschienen mir die beteiligten Personen, deren Standorte und die vielen Abkürzungen und Erklärungen für verschiedene Organisationen. Doch die Spannung kam langsam und das Verständnis für die Komplexität und dann wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Letztendlich handelt es sich um eine fiktive Geschichte, die aber genauso jetzt gerade passieren könnte. Die Macht des Kapitals gepaart mit der des Internets kann durchaus die beschriebene Situation auslösen. Nebenbei erfährt man noch von Korruption und Machtkämpfen innerhalb auch europäischer Organisationen. Lucas Fassnacht beschreibt in einem Kapitel die tödlichen Auswirkungen eines „dummen Tweeds“ auf die Mitarbeiter einer Botschaft. Er stellt in seinem Buch aber auch bekannte lebende Einzelpersonen als Idioten dar und handelt sich hoffentlich damit keine Repressalien ein. Wer Thriller generell mag, wird Genuss an dem Buch haben.