Leserstimme zu
No idea - was wir noch nicht wissen

Sachbuch mal anders

Von: chapteraway
08.09.2019

Produktinformationen Broschiert: 464 Seiten Verlag: C. Bertelsmann Verlag (10. April 2018) Sprache: Deutsch ISBN-10: 357010320X ISBN-13: 978-3570103203 zu kaufen: https://amzn.to/2seHl7S Inhalt Das Wissen der Menschheit über das Universum ist voller Löcher. Und dabei handelt es sich nicht um kleine Lücken, sondern um riesige Krater in unserem Verständnis davon, wie das Weltall funktioniert. Der Comiczeichner Jorge Cham und der Teilchenphysiker Daniel Whiteson haben eine witzige, leicht verständliche und dabei höchst fundierte Form gefunden, zu erklären, was wir über das Universum alles nicht wissen. Wie schon in ihren beliebten YouTube-Videos liefern sie, unterstützt durch Infographiken und Cartoons, unterhaltsame und leicht verständliche wissenschaftliche Erklärungen zu Fragen wie: Warum hält sich das Universum an eine Geschwindigkeitsbegrenzung? Warum sind wir nicht alle aus Antimaterie? Was (oder wer) greift die Erde mit winzigen, superschnellen Partikeln an? Das perfekte Buch für Wissensdurstige aller Altersstufen. Autoren Daniel Whiteson ist Professor für Physik an der University of California in Irvine und forschte am europäischen Kernforschungszentrum CERN. Jorge Cham ist ein Comiczeichner, dessen Cartoons u.a. in der New York Times, der Washington Post und Scientific Amerika veröffentlicht wurden. Zusammen erklären sie auf YouTube komplexe astrophysikalische Fragen humorvoll und leicht verständlich. Ihre Videos haben Millionen von Views und Clicks, außerdem touren sie höchst erfolgreich mit diesem unterhaltsamen Wissenschaftsprogramm, aus dem dieses Buch entstand. Meine Meinung Normalerweise lese ich nicht so gerne Sachbücher, da diese immer mit total vielen Fachbegriffen befüllt sind und ich mir denke, dass die ganzen Autoren es einen extra schwer machen möchten. Doch mich interessiert die ganze Welt und das Universum einfach total! Deswegen ist dieses Buch eigentlich perfekt für mich - und jedermann. Jeder kann dieses Buch verstehen und kommt ganz ohne Lexikon durch dieses Buch, man kann sich also damit unterhalten und davon lernen. Irgendwie möchte doch jeder wissen wie unser Universum entstanden ist, wie es aufgebaut ist und wie es funktioniert. Das Buch passt einfach in alle Altersklassen und ich gehe stark davon aus, jetzt mehr über unsere Forschungen zu wissen. Ebenfalls gut an diesem Buch: Alles ist sehr durchstrukturiert und miteinander verknüpft. Es ist nicht so, dass man sich in ein Kapitel reinliest und dann nichts versteht, nein, alles wird toll erklärt und von den vorherigen Kapiteln abgeleitet. Fazit Es ist ein sehr gelungenes Sachbuch, was uns durch viele Witze und Illustrationen führt und uns zeigt, wie wenig wir doch eigentlich erst über dieses Leben hier wissen. Gäbe es einen zweiten Band würde ich ihn mir auch aufjedenfall anschauen. Insgesamt 5/5 Sterne