Leserstimme zu
Restorative Yoga

Entschleunigen und Entspannen

Von: Missappledome
10.09.2019

Inhalt: Aktiv entspannen, regenerieren und dabei Kraft sammeln – darum geht es im Restorative Yoga. Die Asanas werden ausschließlich ohne Muskelkraft geübt. Mit Unterstützung diverser Hilfsmittel wie Kissen, Decken und Blöcken fällt es leicht, einfach mal alles loszulassen. Ein Yogastil, den jeder ausüben kann: passionierte Yogis, die einen Ausgleich zu ihren kraftvollen Yogaeinheiten suchen, Reha-Patienten, absolute Yoga-Anfänger, Schwangere und Menschen, die sich einfach gestresst fühlen. Meine Meinung: Aktive Entspannung ist Lebenswichtig und wohltuend. Entschleunigen und Loslassen, dabei aber Kraft sammeln ist das Ziel von Restaurative Yoga. Lorna Neuer gibt viele Übungs-Anleitungen in diesem klar strukturierten und praxisorientierten Buch. Gegliedert ist es nach den einzelnen Anwendungsgebieten. Die Asanas werden in dem Kapitel "Die Wirbelsäule in alle Richtungen bewegen“ beschrieben, gefolgt von den Aufwärmungen, Rückbeugen, Dehnungen und zum Schluß den Vorbeugen. Lorna Neuer gibt zudem viele Anregungen und auch Tipps, die es sich lohnt in die Tat umzusetzen.