Leserstimme zu
Die Lüge

Puzzlespiel ...

Von: Diane Jordan
15.09.2019

Die Lüge Diane Jordan Zurück aus dem Urlaub, ist die Wäsche zwar frisch gewaschen, leider aber noch nicht gebügelt. Da bietet es sich geradezu an, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Dem doch eher langweiligen, aber durchaus nötigen Bügelspaß, etwas aufzupeppen und mit einem super Hörbuch zu toppen. „Die Lüge“ von Mattias Edvartsson, scheint mir da als Krimi-Fan, sehr geeignet. Das Cover sieht ansprechend aus und zack habe ich die Kopfhörer auf den Ohren. Der dramatische Nervenkitzel spielt im schwedischen Lund. Das finde ich schon mal sehr gut, da ich dort schon einmal war und mir daher vorstellen kann, wie es dort so ist. Die Protagonisten Adam, Ulrika und Stella wirken auf den ersten Blick, eher harmlos und spießig und wie eine Durchschnittsfamilie. Die Geschichte wirkt alltäglich und als Zuhörer kann man sich durchaus vorstellen, dass es so in „normalen“ Familiengebilden auch laufen könnte. Allerdings fällt mir sofort auf, dass der Vater Pfarrer und die Mutter Rechtsanwältin ist. Mein Kopfkino springt an und ich lasse mich in den Sog der durchaus spannenden Geschichte ziehen. Der Plot ist so gestaltet, dass man als Zuhörer in drei separaten Teilen, Stückchen für Stückchen, ähnlich wie beim Puzzle spielend „scheinbare“ Wahrheiten erfährt, die nach und nach auch Sinn machen und zum Verständnis der Geschichte beeitragen. Auffällig scheint mir dabei nur, dass alle drei lügen, dass sich die Balken biegen. Von einem Pfarrer und einer Anwältin hätte ich das allerdings eher nicht erwartet. Allerdings darf man meines Erachtens nicht außer Acht lassen, dass sie ihre nicht so einfache Tochter schützen wollen, weil sie Stella verständlicher Weise sehr, sehr lieb haben. Aber bei Mord hört der Spaß ja bekanntlich auf und so ist es nicht verwunderlich, dass die Tochter sich vor Gericht mit einer Mordanklage wiederfindet. Die Charaktere der einzelnen Familienmitglieder werden, meiner Meinung nach, vom Autoren Edvartsson gut beschrieben. Als Zuhörer entstehen daher gute Bilder vor dem inneren Auge und der psychologische Nervenkitzel, mit dem doch sehr hohen Spannungsbogen, steigt von CD zu CD. Mir persönlich gefällt mein Schwedenkrimi zum Bügeln sehr gut. Land, Leute und Plot sind hervorragend gewählt und es wird den Figuren ein entsprechendes Leben eingehaucht. Fantastisch von den drei Sprechern vorgetragen, finde ich es fast ein wenig schade, als der Hörgenuss vorbei ist. Denn das war wirklich eine tolle, gedankliche Auszeit vom stumpfsinnigen Bügeln. ... Eine fast perfekte Familie, ein brutaler Mord, drei Wahrheiten ... Inhalt: Verborgen hinter Lügen, liegt eine Wahrheit, die nie ans Licht kommen sollte … Lund, Schweden: eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird Stella als Mordverdächtige verhaftet. Ein Mann wurde erstochen aufgefunden. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, warum hätte sie ihn töten sollen? Adam und Ulrika müssen sich fragen, wie gut sie ihr eigenes Kind wirklich kennen – und wie weit sie gehen würden, um es zu schützen … Autor: Mattias Edvardsson lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Töchtern außerhalb von Lund in Skåne, Schweden. Wenn er keine Bücher schreibt, arbeitet er als Gymnasiallehrer und unterrichtet Schwedisch und Psychologie. Mit seinem Roman »Die Lüge« eroberte er auf Anhieb die Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde nicht nur von den Lesern gefeiert, sondern auch von der Presse hochgelobt. Sprecher: Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio liest sie beide Romane von Katherine Webb. Nellie Thalbach, geboren 1995 in Berlin, ist die Tochter der Schauspielerin Anna Thalbach, sowie die Enkelin der Schauspielerin Katharina Thalbach. Sie selbst ist, der Familientradition folgend, ebenfalls Schauspielerin. Seit 2011 spielt sie regelmäßig an der Komödie am Kurfürstendamm und war auch schon im Deutschen Theater Berlin zu sehen. Auch in TV und Kino spielte sie bereits mehrere Rollen. Fazit: 5***** „Die Lüge“ von Mattias Edvardsson ist im Random House Audio Verlag erschienen. Die zwei CDs werden einfühlsam und beeindruckend von Anna und Nellie Thalbach sowie von Hannes Hellmann vorgetragen.