Leserstimme zu
Dreck ist gesund!

Dreck reinigt den Magen

Von: lesulu
17.09.2019

Mit 3 Kindern zu Hause schafft man es gar nicht, die Kinder vor Dreck zu "beschützen" und trotzdem oder vielleicht genau deswegen, sind meine Kinder verhältnismäßig wenig krank. Doch wie viel Dreck ist gesund? Und wie viel Hygiene wichtig? Braucht es die tägliche Badewanne? Das ständige Händewaschen? Oder vielleicht die dreckigen Füße nach einem Barfußtag? Brett Finlay und Marie-Claire Arrieta haben in ihrem Buch "Dreck ist gesund" wissenschaftlich aber verständlich erklärt, was unsere Kinder an Dreck und Hygiene brauchen und aber auch nicht brauchen, wenn es um eine gesunde Entwicklung geht. Ein tolles Buch für alle Eltern, Großeltern und auch für Pädagogen sehr zu empfehlen!