Leserstimme zu
Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

Rezension: Ophelia Scale-Die Welt wird brennen von Lena Kiefer

Von: Sisters_read
14.10.2019

Klappentext: Hoffnung ist stärker als Hass, Liebe ist stärker als Furcht Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass … Schreibstil: Lena Kiefer hat einen spannenden und gefühlvollen Schreibstil. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin. Meinung: Wir sind in einer dystopischen Welt im 22.Jahrhundert wo wir keine Technologie mehr besitzen. Vor der Abwehr (Abschaffung sämtlicher Technologie von dem neuen König) war Technologie-Status soweit entwickelt dass wir im täglichen Leben künstliche Intelligenz besitzen konnten. Die Kommunikation lief nicht mehr über Telefon oder Handys sondern über eingebaut EyeLinks. Diese Eyelinks liegen wie Kontaktlinsen auf den Augen und erkennen Menschen und identifizieren sie usw. Kurz gesagt Kommunikation und Identifikation lief alles direkt über körperlich eingebaute Technologie ab. Jetzt leben alle Menschen, wie auch unsere Protagonistin Ophelia Scale, wieder wie im Mittelalter. Viele Menschen rebellieren und gehen gegen die Abwehr vor.Unsere Ophelia Scale bewirbt sich für einen Auftrag um der königlichen Garde betreten zu können und somit den König zu töten.Doch es kommt alles anderes als erwartet, denn sie verliebt sich unerwartet. Doch wer ist jetzt Feind und Verbündeter? Ophelia Scale weiß nicht mehr was die Wahrheit ist und macht einen folgenschweren Fehler. Die Welt, die Lena Kiefer erschaffen hat, ist unglaublich ausgearbeitet. Die Geschichte hatte so viele unglaubliche Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Die Protagonistin ist toll ausgearbeitet und sehr besonders. Fazit: Eine unglaubliche fantastische Welt mit spannender Geschichte, die mich einfach nur umgehauen hat und mich mit einen fiesen Chliffanger zurück gelassen hat. Das Buch bekommt 5 Sterne.