Leserstimme zu
ELFENKÖNIG

spannender zweiter Teil

Von: Yanthara
24.10.2019

ACHTUNG, ES KÖNNTEN SPOILER ENTHALTEN SEIN! Eigentlich war ich mir nicht sicher ob ich Band 2 lesen wollte, aber als ich es im Laden gesehen habe, wollte ich dann doch Band 2 lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Band zwei gefiel mir fast noch besser als der Erste. Es gibt mehr Intrigen und auch mehr Action. Man erfährt noch einiges über Cardans Vergangenheit, insbesondere über seine Mutter. Jude wird hintergangen von einem guten Freund. Sie hat irgendwie und irgendwie auch nicht eine Beziehung mit Cardan. Es ist spannend zu lesen, wie sich alles entwickelt nach dem Ereignissen aus dem ersten Band. Und auch wie sich die Beziehung von Cardan und Jude verändert. “Tell me again what you said at the revel,” he says, climbing over me, his body against mine. “What?” I can barely think. “That you hate me,” he says, his voice hoarse. “Tell me that you hate me.” “I hate you,” I say, the words coming out like a caress. I say it again, over and over. A litany. An enchantment. A ward against what I really feel. “I hate you. I hate you. I hate you.” He kisses me harder. “I hate you,” I breathe into his mouth. “I hate you so much that sometimes I can’t think of anything else.” Das Buch beginnt, als etwas die Hälfte der Zeit des Paktes zwischen Jude und Cardan um ist. Cardan verlässt sich arg auf Jude, aber er genießt auch dass sie alles für ihn tut. Judes Vater ist immer noch nicht begeistert, dass er hintergangen wurde, aber er versucht sie auf seine Seite zu ziehen. Judes Schwester heiratet Locke in diesem Band, Locke ist aber durchtrieben wie immer und macht Jude das Leben schwer. “He looks up at me with his night-colored eyes, beautiful and terrible all at once. “For a moment,” he says, “I wondered if it wasn’t you shooting bolts at me.” I make a face at him. “And what made you decide it wasn’t?” He grins up at me. “They missed.” Leider endet das Buch ziemlich offen, was mich total ärgert, weil man nun wieder warten muss, um das Finale zu lesen! Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht. Und ich bin froh, dass ich Band 2 doch eine Chance gegeben habe. Es lohnt sich total weiter zu lesen. Ich finde es auch gut, dass es mal keine typischen Elfen sind, sondern dass sie wirklich einfach nur Intrigen spinnen und auch richtig bösartig sein können. Die Mischung macht es einfach.