Leserstimme zu
Before us

Der erste Band der erfolgreichen After Reihe noch einmal aus einer völlig anderen Perspektive.

Von: Paradise-of-Books
27.10.2019

Inhalt des Hörbuchs: Hardin Scott hat sich selbst aufgegeben. Ihm ist es nicht wichtig, was aus seinem Leben wird, denn er sieht keine Rettung für sich und seine dunkle Seele. Zumindest bis Sie in seinem Leben auftaucht. Sie ist Tessa Young. Ein braves Mädchen, das alles in ihrem Leben genau durchgetaktet und geplant hat. Also das völlige Gegenteil von Hardin. Zwei vollkommen verschiedene Welten treffen bei den beiden aufeinander und es entsteht ein Gefühlschaos aus Liebe, Hass, verrat und Leidenschaft. Der erste Band der erfolgreichen After Reihe noch einmal aus einer völlig anderen Perspektive. Charakter: Hardin Scott Im ersten Moment kommt er einem einfach nur mürrisch, gemein und aggressiv vor. Doch schaut man einmal hinter seine Mauer 4, so erblickt man einen verletzten und traumatisierten jungen Mann, der von Albträumen geplagt wird. Er hat eine unglaubliche Wut in sich aufgebaut, von der er sich antreiben lässt. Über die Jahre hinweg ist er zu einem regelrechten Fuck Boy geworden. Ihm ist es egal, was aus den Mädchen wird, nachdem er mit ihnen fertig ist. Ihm ist sowieso so gut wie alles egal. Er selbst bezeichnet sich als hoffnungslos. In der Uni besucht er einen Literaturkurs, er liebt Bücher und würde selbst gerne eines schreiben, doch das sind Sachen, die er niemanden preisgibt. Hardin ist tätowierte und trägt zwei Piercings, was sein Aussehen noch mehr den Bad Boy tutch verleiht. Tessa Yong Sie ist zu Beginn des Hörbuches ein eher zurückhaltendes aber dennoch selbstsicheres Mädchen, dass immer lieb und höflich zu allen ist. Doch Hardin bringt sie immer auf die Palme und lässt, laut ihr, die „schlechtesten Seiten“ von ihr erscheinen. So wie sie bei ihm ist, erkennt sie sich fast nicht mehr wieder. Sie ist immer gut organisiert und ihre Zukunft hat sie schon genau geplant, weshalb sie auch sehr zielstrebig daraufhin arbeitet. Da sie immer alles gerne im Voraus plant, mag sie keine Überraschungen. Ihr liebstes Hobby ist lesen. Sie liebt Bücher über alles, besonders die klassischen wie Stolz und Vorurteile oder Sturmhöhe, welcher ihr Lieblingsroman ist. Sie selbst ist auch eher klassisch angezogen mit langen Faltenröcken, Blusen und Pullovern. Alles schön weit geschnitten. Wegen ihres Kleidungsstiels darf sie sich, trotz ihres guten Aussehens auch einiges von Hardin anhören. Neben ihrer Sucht zu Büchern ist ihre Sucht zu Kaffee sehr ausgeprägt. Meine Meinung: Das Cover ist schlicht gestaltet und gefällt mir sehr gut. Ich habe mich sehr auf dieses Hörbuch gefreut, da es wirklich interessant ist, den ersten Band nochmal aus Hardins Sicht zu sehen / hören. Die Stimme des Vorlesers ist sehr angenehm und passend gewählt. Man kann ihm gut zuhören. Bei dem Hörbuch konnte ich wirklich gut abschalten und die zweistündige Fahrt von der Arbeit nach Hause verging mal wieder wie im Fluge. Das Hörbuch bleibt die ganze Zeit spannend und wird zu keinem Zeitpunkt langweil! Doch nun ein wenig zum Inhalt… Was ich sehr gut finde ist, dass man noch etwas zur Hintergrundgeschichte von Molly und Steve erfährt. Dies war sehr spannend und man konnte etwas nachvollziehen, warum die beiden so sind, wie sie jetzt eben sind. Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei eine do komplexe Vergangenheit haben. Es ist wirklich krass wie viel eigentlich noch hinter Mollys Charakter steckt. Wirklich interessant ist, dass sie eigentlich die Aufmerksamkeit von Männern hasst, sie aber dennoch braucht. Das ist so Zwiegestalten… Den Spitznahmen Pinky für Molly finde ich übrigens ausgezeichnet gewählt. Er passt perfekt zu ihr. Doch nicht nur Molly und Steve sind Teil des Hörbuchs! Einen ganz großen Teil übernimmt Hardin Scott. Bei ihm finde ich seine Entwicklung im Laufe des Hörbuchs sehr interessant. Ich finde es wirklich interessant, dass er zu denken scheint, dass es Tessa gefällt, wenn sie sich streiten. Nein, das er sogar mit ihr streiten will nur um mit ihr in den Kontakt zu treten. Das Ganze konnte man aus dem ersten Teil gar nicht wissen, da dieser ja nur aus Tessas Sicht geschrieben war. Mir ist auch aufgefallen, dass das Hörbuch eigentlich nur überwiegend aus Hardins Gedanken besteht. Dennoch finden sich auch einige Dialoge zwischen Hardin und Tessa. Das Ende des Hörbuchs finde ich sehr gut gewählt. Es passt zur gesamten Buchreihe und man kann sehr gut damit abschließen. Fazit: Ein sehr gutes Hörbuch, dass sich nur empfiehlt zu kaufen. Die Spannung ist die ganze Zeit über gegeben. Das Hörbuch bringt einen auch öfters Mal zum Schmunzeln. Die Vorlesestimme ist angenehm und gut gewählt. Man kann der Geschichte sehr gut zuhören und sie mitverfolgen. Bewertung: Cover 5/5 Vorlesestimme: 5/5 Liebe: 5/5 Erotik: 5/5 Spannung: 5/5 Charaktere: 5/5 Endbewertung: Ich gebe diesem Hörbuch 10 von 10 Federn! - Kriegsfeder