Leserstimme zu
Nur wer loslässt, hat das Herz frei

eine sehr schöne Geschichte

Von: kleine_Antje
29.12.2019

Gina Zoberski liebt es, in ihrem Food Truck köstliche Sandwiches zuzubereiten und umfangreiche To-Do-Listen zu erstellen. Eigentlich ist sie die geborene Optimistin, doch den zwei Jahre zurückliegenden Tod ihres geliebten Mannes hat sie noch nicht verwunden. Zudem vergeht kein Tag, ohne dass ihre Mutter Lorraine sie kritisiert oder ihre Tochter May sie infrage stellt. Als Lorraine einen Schlaganfall erleidet, stolpert Gina über ein Familiengeheimnis, das vierzig Jahre lang vor ihr verborgen wurde. Schnell wird ihr klar, dass diese unangenehme Wahrheit genau das ist, was sie braucht, um loszulassen und neu anzufangen … Meinung: Als erstes muss ich sagen, dass ich das Cover unglaublich toll finde. Ich finde es harmoniert so toll. Genauso harmoniert auch die Geschichte. Sie wird aus Ginas Sicht erzählt die mir sehr ans Herz gewachsen ist im Laufe der Geschichte. Für mich ist es eine tolle Mutter-Tochter Geschichte die zeigt, wie es passieren kann, wenn Kommunikation nicht mehr wirklich funktioniert. Jeder hat mit seinen Schicksalsschlägen zu tun. Für mich war das Buch wirklich toll, weil es vielseitig war. Es handelt von Trauer, Vergebung, Zweifel und um Familie. Fazit: Ganz toll geschrieben und macht neugierig auf mehr! Ich mochte jeden Charkter, weil jeder auf seine Art sympahtisch war.