Leserstimme zu
Schweige still

Eine sehr gelungene Einführung des neuen Ermittlers Cyrus Haven

Von: brigitta
17.01.2020

Inhalt: Die 15 jährige Jodie Sheehan wird ermordet aufgefunden. Jodie wurde von einer Brücke gestoßen, vergewaltigt und ihre Leiche anschließend versteckt. Sie war eine hochtalentierte Eiskunstläuferin, die aus einer guten Familie stammte. Der Psychologe Cyrus Haven wird gebeten die Polizei bei den Ermittlungen zu unterstützen, da diese absolut im Dunklen tappt. Gleichzeitig muss Cyrus die junge Evie Cormac begutachten. Evie ist rund um 18 Jahre als und lebt als staatliches Mündel in einem Heim. Nun möchte Evie die Volljährigkeit und eigenständig leben. Da niemand Evies wirkliches Alter kennt, braucht sie dieses Gutachten. Sie wurde sechs Jahre zu vor aus einer Gefangenschaft befreit, doch Evie schweigt über ihren Namen, ihre Herkunft und die Umstände ihrer Entführung. Aber das, was sie erzählt, führt Cyrus zu seinem eigenen Kindheitstrauma .... Fazit: Anfangs habe ich mich etwas schwer getan, dass Robotham hier einen neuen Ermittler einführt. Ich trenne mich so schwer von "alten Reihen". Doch nach wenigen Seiten war ich von diesem neuen, unkonventionellen Ermittler sehr angetan. Cyrus Haven hat zwar ein schweres Trauma, stürzt aber nicht egozentrisch, als seelisches Wrack, durch den Krimi, sondern ist klug, besonnen und nachvollziehbar. Evie und Cyrus erzählen in eigenen Kapiteln, so ist es einfach Beide isoliert kennen zu lernen. "Schweige still" ist eines von den Büchern, die man liest und liest und das Buch bewegt sich förmlich von alleine fort. Dadurch, das es wenig Kulissenwechsel gibt und Cyrus und Evie sich eher in einem Kammerspiel bewegen, ensteht zwischendrin der Eindruck, als würde nichts passieren, aber der Eindruck täuscht, die Geschichte bewegt sich stetig fort und lässt den Protagonisten den Raum sich zu entfalten. Der Mord an Jodie trat für mich eigentlich in den Hintergrund, für mich war die Beziehung zwischen Evie und Cyrus, sowie Evies Fall das Wichtigere. "Schweige still" ist eine gelungene Einführung des neuen Ermittlers und macht Lust auf die Fortsetzung Cyrus Haven Reihe.