Leserstimme zu
Belgariad - Der Ewige

Ein großartiger Abschluss einer wohldurchdachten High-Fantasy-Saga

Von: Der Büchernarr
26.01.2020

"Das EREIGNIS, das das endgültige Ende der beiden Prophezeiungen bildete, hatte begonnen […]" (bei 85% des E-Books) "Dies war das EREIGNIS, auf das das Universum von Anbeginn der Zeit gewartet hatte." (bei 87% des E-Books) Gemeint ist das Ereignis, auf das die fünfbändige Belgariad-Saga hinausgelaufen ist und bei dem der Leser von Anfang an dabei sein dürfte, auch wenn er zu Beginn gar nichts davon ahnte. +++ Das Ende +++ Es dürfte wenig verwunderlich sein, dass das Buch quasi nahtlos an den Ereignissen des vierten Bandes anknüpft und keine Zeit an Rückblenden verschwendet. Dadurch, dass die Bände der Neuauflage der Belgariad-Saga relativ zeitnah veröffentlicht wurden, glaube ich kaum, dass jemand mit einem solchen Einstieg Probleme haben wird, denn der Leser dürfte ebenso wie die Hauptfiguren der Saga daraufhingefiebert haben, wie alles enden wird. Nun führen alle Fäden zusammen zu dem großen Finale und die Schicksale treffen aufeinander. Ein sehr gutes und wohldurchdachtes Ende für diese Saga, in dem sich wieder alles wiederfindet, was das High-Fantasy-Herz begehrt. +++ Fazit +++ Ein toller Abschluss einer großartigen Saga, die sich über insgesamt fünf Bände erstreckt. Wie schon in den Bänden zuvor konnte Eddings mit viel Wortwitz zu meiner Erheiterung beitragen und zeigt mit welchen Fingerspitzengefühl er diese Geschichte von Anfang bis Ende durchdacht hat. Eine Empfehlung für jeden Fan besonderer High-Fantasy-Geschichten.