Leserstimme zu
Aber bitte mit Liebe

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Leicht Vorhersehbar aber coole Story

Von: Samy
24.04.2015

Ich mag den Schreibstil von Dana Bate sehr gerne aber leider ist die Story doch schon sehr vorhersehbar. Dieses Buch ist ein sehr schöner Zeitvertreib und die Story mag ich schon ein wenig auch wenn sie halt vorhersehbar ist, das macht mir aber nichts denn es hat Spaß gemacht das zu lesen. Hannah kann einem ein wenig Leid tun in dem Buch weil sie nicht tun darf was sie liebt und nur für ihre Eltern ihren Job macht, als sie dann endlich tun kann was sie liebt lebt der Roman dann auch ein wenig mehr auf und die Erzählung nimmt eine lebendige Wendung. Als sie ihren Freud los wird und endlich Kochen kann wird Hannah irgendwie zu einer anderen Person und es macht mehr Spaß das Buch zu lesen, ab hier macht das Buch richtig Spaß. Auch wenn die Umsetzung vom Buch nicht so gelungen ist wie es der Klappentext vielleicht verspricht, und man fast bei der Hälfte vom Buch schon weiß wie es ausgeht, macht es trotzdem Spaß das Buch zu Lesen. Es ist ein schönes Buch um es mal eben zwischendurch zu lesen in der Bahn oder ähnliches. Der Roman hat seine guten Seiten und ich freue mich das ich ihn gelesen habe.