Leserstimme zu
Was sie nicht wusste

spannend bis zuletzt

Von: Inge39
12.02.2020

Im Mittelpunkt des Geschehens steht die Neve Connolly - Ehefrau, Mutter, Freundin ... und Geliebte. Eigentlich eine ganz normale Frau, die sich für Familie und Freunde aufopfert und dabei selbst zu kurz kommt. Es gibt Sorgen in der Familie, das Leben ist trist ohne Höhepunkte und läuft in eingefahrenen Bahnen. Da sind die Avancen ihres Chef's Saul wie Balsam auf die Seele und sie lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein. Und so nimmt das Unheil seinen Lauf. Dieses Buch war mein erstes vom Autoren-Team Nicci French. Es war sehr gut zu lesen und konnte mich so gut unterhalten, dass es schwer war, es aus der Hand zu legen. Mir hat gut gefallen, dass sich die Handlung nicht nur auf den Mord konzentriert, sondern auch alltägliche und menschliche Probleme aus dem gesamten Umfeld der Neve Connolly einbezieht. So offenbaren sich die verschiedensten Motive und fast jeder könnte der Mörder sein. Die Spannung bleibt bis zum Schluss. Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehlen kann. Vielen Dank für dieses Lesevergnügen.