Leserstimme zu
Otto und der kleine Herr Knorff - Auf Monsterjagd

Fantasievolles und lustiges Abenteuer über Zusammenhalt, Mut und Hilfsbereitschaft mit vielen farbenfrohen, modernen Illustrationen.

Von: Fernweh_nach_Zamonien
14.02.2020

Inhalt: Knobelius Knorff hat die Klabauterkrätze! Armer kleiner Kerl, denn das einzige Gegenmittel ist ausgerechnet die von ihm so sehr verabscheute Knorffsoppe. Da diese nur in seiner Heimat Knorffien gekocht wird, begeben sich Otto und der von Kopf bis Fuß mit Punkten übersäte Herr Knorff auf den Weg zur Knorffinsel. Dort angekommen machen sie eine schreckliche Entdeckung:Ein grausiges Monster bedroht die Welt der kleinen Knorffe! Ob Otto und Herr Knorff helfen können? Altersempfehlung: ab 5 Jahre Mein Eindruck: Dies ist das zweite Abenteuer von Otto und Herrn Knorff. Man kann muss aber das erste Buch zum besseren Verständnis nicht zwingend gelesen haben, denn die Welt der Knorffe wird nebenbei kurz erklärt, so dass es ohne langatmige Einführung sofort mit dem Abenteuer losgehen kann. Es ist eine wunderschöne Geschichte über beste Freunde, die sofort zur Stelle sind, wenn der andere Hilfe braucht und der Leitsatz "zusammen ist man stärker" wird spielerisch gezeigt. Der Zeichenstil ist modern und Mimik und Gestaltung der Personen gefallen sehr:Der kleine Herr Korff in seinem Bettchen aus einer Legobox übersät mit leuchtend grünen Punkten schaut sehr lustig aus. Die bunten Haare der anderen Knorffe gefallen ebenfalls. Ein spannend erzähltes Abenteuer mit viel Humor und ein wenig kindgerechtem Grusel, liebenswerten Charakteren und zauberhaften, modernen und farbenfrohen Illustrationen.