Leserstimme zu
Tante Mila macht Geschichten

Tante Mila ist einfach der Knaller

Von: Katja Büscher
17.02.2020

Seid ihr auf der Suche nach wunderschönen, fantasievollen Vorlesegeschichten? Dann kann ich euch das Buch „Tante Mila macht Geschichten“ von Monika Feth sehr ans Herz liegen. Abgesehen von dem kindgerechten Schreibstil, sind die Geschichten perfekt zum Träumen und Schmunzeln. Jeder, der eine solche Tante wie Luzie hat, kann sich glücklich schätzen. Eine Tante, dessen kleines Haus mit unnützen Dingen bis zum Dach vollgestopft ist und mit der ein Spaziergang durch den Wald schnell zu einem Dschungelabenteuer wird. Geschenke werden bei Tanta Mila selbst gebastelt, ihren Hund Othello schmuggelt sie heimlich mit ins Kino, nachts bewachen Tante Mila und Luzie eine Mäuseleiter und schließlich bekommt Tante Mila endlich ein Hörgerät in ihrer Lieblingsfarbe rot und kann nun endlich die Wolken miteinander reden hören. Tante Mila ist einfach der Knaller. Kein Wunder also, dass Luzie ihre Tante über alles liebt. Nebst den Geschichten sind die Illustrationen ebenfalls sehr gut gelungen, unterstreichen wunderbar die Geschichten und begeistern nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsenen. Ich habe die Gschichten mit Freude in den Frühstückspausen vorgelesen und sowohl die Kinder, als auch ich hatten einen riesigen Spaß. Großes Lob an Monika Feth und Carola Sieverding.