Leserstimme zu
Du bist die Sünde

Sinnlicher, unterhaltender Roman für Zwischendurch

Von: Madis.buecherwelt aus Schwarzenbek
19.02.2020

Unbezahlte Werbung|Rezensionsexemplar • Lola, die von Deutschland nach Amerika ausgewandert ist, hatte schon immer einen Traum: Ihr eigenes Erotikgeschäft zu eröffnen! Als dann ihr Vermieter stirbt, trifft sie auf den Neffen ihres verstorbenen Vermieters, dem Erben des Geschäfts. • Bei dem ersten Aufeinandertreffen hat man direkt die ,,Connection" zwischen den beiden Protas gemerkt. Obwohl beide sehr unterschiedlich sind - Lola sehr exotisch, attraktiv aber nicht dem typischen Sinnbild einer schönen Frau entsprechend, und Alessandro, der ,,italienische Hengst", der pure Schönheit und Abenteuer ausstrahlt. Lola mochte ich sehr gerne, weil sie eine herrliche Erfrischung als Protagonistin war. An einigen Stellen anfangs zwar etwas naiv, jedoch sehr sympathisch und liebenswürdig. Alessandro war auch ein angenehmer Protagonist. Verständnis und Kreativität (😏) haben sein Handeln geprägt. • Der Schreibstil, der besonders bei einem erotischen Roman eine große Rolle spielt, hat mir ebenfalls gut gefallen. Es schien mir, als würde vor meinem Augen eine Art Film abgespielt werden. Durch das flüssige Lesen eignet sich das Buch gut, um nach einem anstrengenden Tag ins Bett zu fallen und den Abend mit dem Lesen dieser Lektüre zu verbringen. • Was erwartet ein Leser von einem Buch, welches dem Genre Erotikroman eingeordnet ist? Spannende Erotikszenen natürlich! Und die bekommt ihr auch. Die Autorin war äußert kreativ und relativ hemmungslos, um die Geschichte sowie explizite Szenen interessant zu gestalten. Tiefgang wäre bei dem Buch (positiv) überraschend gewesen, aber mich stört es nicht, dass die Geschichte nur etwas an der Oberfläche gekratzt hat. • Ebenfalls ein Plus bekommt dieses Buch für sein Cover. Ich LIEBE es. Es ist soo schön anzuschauen, besonders, da die goldene Schrift im Licht so schön schimmert. • Möchtet ihr einen unterhaltenden, lockeren aber auch aufregenden Erotikroman lesen? Dann kann ich euch das Buch wärmstens empfehlen! • Von mir gibt es nur keine volle Punktzahl, da es zwar sehr gut war, mich jedoch nicht absolut vom Hocker gerissen hat :) • • 4+ von 5 Sternen 🌟