Leserstimme zu
Der Unfall

Ein richtiger Pageturner

Von: Nicci_Boox
22.03.2020

Stell dir vor du erwachst aus dem Koma und dir wird gesagt dein Kind ist bei dem Unfall gestorben an dem du Schuld bist. Du kannst dich an nichts erinnern und derjenige der dir helfen könnte alles aufzuklären, die Person der du Jahre lang vertraut hast, dein Mann, ist Spurlos verschwunden. Hinzu kommt noch dieses komische Gefühl das an der ganzen Geschichte etwas nicht stimmt. Genau das passiert Maggie in diesem Spannungsroman von Nuala Ellwood. Mein erstes Buch dieser Autorin, aber sicher nicht das letzte. Der Schreibstil war super flüssig zu lesen, auf keiner Seite wurde es langweilig, ein richtiger Pageturner. Als Maggie aus dem Krankenhaus kommt, muss sie notgedrungen in eine Pension, denn ihr Mann hat ihr gemeinsames Haus verkauft. All ihr Hab und Gut und die Erinnerungen an die gemeinsame Tochter, verloren. Sie begibt sich sofort auf die Suche nach Sean, ihrem Mann. Nach und nach blitzen immer mal wieder kurze Erinnerungsstücke auf, die die Spannung von Seite zu Seite immer weiter steigern. Irgendetwas will da ans Licht, aber Maggie`s Kopf will die Erinnerungen an den Unfall einfach nicht freigeben. Schade das die Auflösung irgendwie etwas drüber war, meiner Meinung nach. Ich war so gespannt auf die Auflösung und warum der Mann einfach so weggezogen ist, ohne ein Wort. Es war trotzdem ein unvorhersehbares Ende, aber ich hätte mir doch eine andere Auflösung gewünscht. Fazit von mir! Ein richtiger Pageturner von Anfang bis zum Ende, aber die Auflösung war für mich leider etwas übertrieben.