Leserstimme zu
ROKI - Kuddelmuddel im Klassenzimmer

gelungene Fortsetzung mit viel Trubel und Abenteuer

Von: Fernweh_nach_Zamonien
13.05.2020

Inhalt: Paul hat einen großen Traum: er möchte nur ein Mal seinen besten Freund Roki mit in die Schule nehmen. Doch Roki ist ein kleines Roboterkind und dessen Erfinder ist strikt dagegen: Viel zu gefährlich! Schließlich hat der fiese Professor Neklapil schon einmal versucht, Roki zu entführen. Mit Rokis Einfallsreichtum hat allerdings niemand gerechnet, denn der kleine Roboter findet gemeinsam mit einem Saugroboter einen Weg, um in die Schule zu gelangen. Dort angekommen ist das Chaos groß, denn plötzlich spinnt der Schulgong, die Lehrerin macht Handstand und Roki singt für alle Schüler der 3c sein Lieblingslied. Mein Eindruck: Es ist kein klassisches Hörbuch, d.h. nicht ausschließlich eine Lesung durch Oliver Rohrbeck, sondern zusätzlich ergänzt durch zur Handlung passende Lieder (geschrieben und gesungen vom Autor). Besonders auf Rokis Stimme war ich sehr gespannt. Es ist eine typisch mechanische Roboterstimme, jedoch sehr gut zu verstehen.  Die Musikstücke haben nicht alle gleich gut gefallen. Der Roki-Song zu Beginn ist ein Ohrwurm und auch beim Gong-Dong-Song in der Schulklasse geht es hoch her. Da ich jedoch kein Musical-Mensch bin, hätte mir eine Lesung ausgereicht. Fazit: Ein spannendes Roboter-Abenteuer mit viel Quatsch in und außerhalb des Klassenzimmers und eine Geschichte über eine ganz besondere Mensch-Roboter-Freundschaft.