Leserstimme zu
Benny und die Waschbärbande - Abenteuer im Summenden Wald

Tolle Abenteuergeschichte

Von: Jashrin
01.06.2020

Der Summende Wald hat zwei neue Bewohner: Waschbär Benny und seine beste Freundin, die Mini-Gans Radieschen. Die zwei Neuankömmlinge werden argwöhnisch beäugt. Vor allem der seltsame Bär mit der Augenbinde scheint doch ein bisschen verdächtig zu sein. Und was Radieschen so über ihn erzählt ist auch nicht gerade beruhigend… „Abenteuer im Summenden Wald“ ist der erste Teil der neuen Kinderbuchreihe „Benny und die Waschbärbande“. Wir haben das Buch vergangene Woche als Hörbuch bekommen und seitdem läuft die CD quasi in Endlosschleife, was wohl eine eindeutige Antwort auf die Frage ist, wie meinem Sohn die Geschichte gefällt. Laut eigener Aussage ist alles am besten. Auch mir gefällt die Geschichte über „Benny und die Waschbärbande“ sehr. Norman Matt gelingt es mit seiner Lesung ganz wunderbar Benny und die übrigen Bewohner des Summenden Waldes zum Leben zu erwecken. Wir begleiten Bennys und Radieschens Ankunft im Wald und erleben, wie sie nach anfänglichen Schwierigkeiten Freunde finden und gemeinsam mit ihnen ein spannendes Abenteuer bestehen. Für mich eine zauberhafte Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt. Da besonders Radieschen gern ein wenig flunkert, sind kindgerecht und sehr geschickt auch Themen wie Lügen und Vorurteile eingebunden. Für die wunderbar inszenierte Lesung und die großartige Geschichte gibt es von uns daher volle Punktzahl.