Leserstimme zu
A single night

Lesenswert

Von: Leseratte
08.06.2020

ᴵᵛʸ ᴬᶰᵈʳᵉʷˢ ⁻ ᴬ ˢᶤᶰᵍˡᵉ ᶰᶤᵍʰᵗ ⁽ᴸˑᴼˑᵛˑᴱˑ˒ ᴮᵃᶰᵈ ¹⁾ ˢᵉᶤᵗᵉᶰ: ⁴⁸⁰ ᵛᵉʳˡᵃᵍ: ᵇˡᵃᶰᵛᵃˡᵉᵗ ᴷᵘʳᶻᵇᵉˢᶜʰʳᵉᶤᵇᵘᶰᵍ ᴱᶤᶰᵉ ᵉᶤᶰᶻᶤᵍᵉ ᴺᵃᶜʰᵗ ᵏᵃᶰᶰ ᵈᵉᶤᶰ ᴸᵉᵇᵉᶰ ᶠᵘ̈ʳ ᶤᵐᵐᵉʳ ᵛᵉʳᵃ̈ᶰᵈᵉʳᶰ. ᴬˡˢ ᵈᶤᵉ ᵐᵒᵈᵉᵇᵉᵍᵉᶤˢᵗᵉʳᵗᵉ ᴸᶤᵇᵇʸ ʷᵃ̈ʰʳᵉᶰᵈ ᵈᵉʳ ᴺᵉʷ ᵞᵒʳᵏᵉʳ ᶠᵃˢʰᶤᵒᶰ ᵂᵉᵉᵏ ᵃᵘᶠ ᵈᵉᶰ ᵉʳᶠᵒˡᵍʳᵉᶤᶜʰᵉᶰ ᴶᵘᶰᵍᵈᵉˢᶤᵍᶰᵉʳ ᴶᵃˢᵖᵉʳ ᶜʰᵃˢᵉ ᵗʳᶤᶠᶠᵗ˒ ᵃʰᶰᵗ ˢᶤᵉ ᶰᶤᶜʰᵗ˒ ᵈᵃˢˢ ˢᶤᵉ ʷᵉᶰᶤᵍᵉ ˢᵗᵘᶰᵈᵉᶰ ˢᵖᵃ̈ᵗᵉʳ ᵉᶤᶰᵉ ᵘᶰᵛᵉʳᵍᵉˢˢˡᶤᶜʰᵉ ᴺᵃᶜʰᵗ ᵐᶤᵗ ᶤʰᵐ ᵛᵉʳᵇʳᶤᶰᵍᵉᶰ ʷᶤʳᵈˑ ᴬᶰᵈᵉʳᵗʰᵃˡᵇ ᴶᵃʰʳᵉ ᵈᵃᶰᵃᶜʰ ᵏʳᵉᵘᶻᵉᶰ ˢᶤᶜʰ ᶤʰʳᵉ ᵂᵉᵍᵉ ᵉʳᶰᵉᵘᵗ: ᵃᵐ ᴾˡʸᵐᵒᵘᵗʰ ᶜᵒˡˡᵉᵍᵉ ᵒᶠ ᴬʳᵗ˒ ʷᵒ ˢᶤᶜʰ ᴸᶤᵇᵇʸ ᶠᵘ̈ʳ ᵉᶤᶰ ᴹᵒᵈᵉᵈᵉˢᶤᵍᶰ⁻ˢᵗᵘᵈᶤᵘᵐ ᵉᶤᶰᵍᵉˢᶜʰʳᶤᵉᵇᵉᶰ ʰᵃᵗˑ ᴰᵃˢ ᵉʳˢᵗᵉ ᵂᶤᵉᵈᵉʳˢᵉʰᵉᶰ ᵛᵉʳˡᵃ̈ᵘᶠᵗ ʲᵉᵈᵒᶜʰ ᵃˡˡᵉˢ ᵃᶰᵈᵉʳᵉ ᵃˡˢ ᵐᵃᵍᶤˢᶜʰ˒ ᵘᶰᵈ ᴸᶤᵇᵇʸ ᵐᵘˢˢ ˢᶤᶜʰ ᶠʳᵃᵍᵉᶰ˒ ʷᶤᵉˢᵒ ˢᶤᵉ ᶤᶰ ᵈᵉᶰ ˡᵉᵗᶻᵗᵉᶰ ᴹᵒᶰᵃᵗᵉᶰ ᶤᵐᵐᵉʳ ʷᶤᵉᵈᵉʳ ᵃᶰ ᴶᵃˢᵖᵉʳ ᵈᵉᶰᵏᵉᶰ ᵐᵘˢˢᵗᵉ˒ ᵈᵉᶰᶰ ᵈᵉᵐ ᶤˢᵗ ᵈᵉʳ ˢᵗᵃʳʳᵘʰᵐ ᵒᶠᶠᵉᶰˢᶤᶜʰᵗˡᶤᶜʰ ᵛᵒ̈ˡˡᶤᵍ ᶻᵘ ᴷᵒᵖᶠ ᵍᵉˢᵗᶤᵉᵍᵉᶰˑ ᴶᵃˢᵖᵉʳ ᵃˡˡᵉʳᵈᶤᶰᵍˢ ʰᵃᵗ ᴸᶤᵇᵇʸ ᵏᵉᶤᶰᵉˢʷᵉᵍˢ ᵛᵉʳᵍᵉˢˢᵉᶰ – ᵍᵉᶰᵃᵘˢᵒ ʷᵉᶰᶤᵍ ᵈᵉˢˢᵉᶰ ᵇᵉˢᵗᵉʳ ᶠʳᵉᵘᶰᵈ ᴵᵃᶰ˒ ᵈᵉᵐ ᵈᶤᵉ ᵗᵃˡᵉᶰᵗᶤᵉʳᵗᵉ ᴬᵐᵉʳᶤᵏᵃᶰᵉʳᶤᶰ ᵉᶤᶰ ᵍᵉʷᵃˡᵗᶤᵍᵉʳ ᴰᵒʳᶰ ᶤᵐ ᴬᵘᵍᵉ ᶤˢᵗˑ ᴹᵉᶤᶰᵘᶰᵍ: ᴱʳˢᵗ ᵐᵃˡ ᶻᵘᵐ ᶜᵒᵛᵉʳ ⁻ ᶤᶜʰ ˡᶤᵉᵇᵉ ᵉˢ *ᵖᵘᶰᵏᵗ** ᵂᵃˢ ᵐᶤʳ ᵃᶰ ᵈᵉʳ ᴳᵉˢᶜʰᶤᶜʰᵗᵉ ᵈᶤʳᵉᵏᵗ ᵃᵘᶠᵍᵉᶠᵃˡˡᵉᶰ ᶤˢᵗ˒ ᶤˢᵗ ᵈᵃˢ ᶤᶜʰ ᵇᶤˢʰᵉʳ ᶰᵒᶜʰ ᶰᶤᵉ ᵉᶤᶰ ᴮᵘᶜʰ ᵍᵉˡᵉˢᵉᶰ ʰᵃᵇᵉ ʷᵒ ᵉˢ ᵘᵐ ᴹᵒᵈᵉ ᵍᶤᶰᵍ ⁽ᶻᵘᵐᶤᶰᵈᵉˢᵗ ᵏᵃᶰᶰ ᶤᶜʰ ᵐᶤᶜʰ ᶰᶤᶜʰᵗ ᵈᵃʳᵃᶰ ᵉʳᶤᶰᶰᵉʳᶰ⁾ ᴰᵃˢ ʰᵃᵗ ᵐᶤʳ ᵈᵉᶠᶤᶰᶤᵗᶤᵛ ˢᵉʰʳ ᵍᵘᵗ ᵍᵉᶠᵃˡˡᵉᶰ˒ ᵉᶰᵈˡᶤᶜʰ ᵐᵃˡ ᵉᶤᶰ ᵃᶰᵈᵉʳᵉʳ ᴳᵉˢᶜʰᶤᶜʰᵗˢʰᶤᶰᵗᵉʳᵍʳᵘᶰᵈˑ ᴰᶤᵉ ˢᵗᵒʳʸ ᵃᶰ ᵘᶰᵈ ᶠᵘ̈ʳ ᵈᶤᶜʰ˒ ʷᵃʳ ᵃᵘᶜʰ ᵗᵒˡˡˑ ᴵᶜʰ ᵇᶤᶰ ˢᵒᶠᵒʳᵗ ʳᵉᶤᶰᵍᵉᵏᵒᵐᵐᵉᶰ ᶤᶰ ᵈᶤᵉ ᴳᵉˢᶜʰᶤᶜʰᵗᵉ & ᵉˢ ˡᶤᵉˢᵗ ˢᶤᶜʰ ˢᵉʰʳ ᶠˡᵘ̈ˢˢᶤᵍ ʷᵉᵍˑ ˢᵉʰʳ ˢᶜʰᵒ̈ᶰ ᶠᵃᶰᵈ ᶤᶜʰ ᵃᵘᶜʰ ᵈᶤᵉ ᴮᵉᶻᶤᵉʰᵘᶰᵍᵉᶰ ᵈᵉʳ ᴹᵃ̈ᵈᵉˡˢ˒ ˢᵒ ᵉᶤᶰᵉ ᵛᵉʳᵇᵘᶰᵈᵉᶰʰᵉᶤᵗ ᵃᵘᶠ ᴬᶰʰᶤᵉᵇ ᶤˢᵗ ˢᵘᵖᵉʳˑ ᵂᶤᵉ ᵒᶠᵗ ˡᶤᵉˢᵗ ᵐᵃᶰ ᵈᵃˢ ᵉˢ ᶻᶤᶜᵏᵉᶰᵏʳᶤᵉᵍ ᵍᶤᵇᵗ˒ ʷᵃˢ ʰᶤᵉʳ ᵉᶰᵈˡᶤᶜʰ ᵐᵃˡ ᶰᶤᶜʰᵗ ˢᵗᵃᵗᵗᶠᵃᶰᵈˑ ᵂᵃˢ ᶤᶜʰ ᵃᵘᶜʰ ᵍᵘᵗ ᶠᵃᶰᵈ ᶤˢᵗ˒ ᵈᵃˢˢ ᵐᵃᶰ ᵃᵘˢ ᵇᵉᶤᵈᵉᶰ ˢᶤᶜʰᵗᵉᶰ ᵈᵉʳ ᴴᵃᵘᵖᵗᶜʰᵃʳᵃᵏᵗᵉʳᵉ ˡᶤᵉˢᵗ˒ ˢᵒ ᵇᵉᵏᵒᵐᵐᵗ ᵐᵃᶰ ᵈᶤᵉ ᴳᵉᵈᵃᶰᵏᵉᶰᵍᵃ̈ᶰᵍᵉ ᵛᵒᶰ ᵇᵉᶤᵈᵉᶰ ᵐᶤᵗˑ ᴱᶤᶰᵉˢ ᵏˡᵉᶤᶰᵉ ˢᵃᶜʰᵉ ʰᵃᵗ ᵐᶤᶜʰ ᵃˡˡᵉʳᵈᶤᶰᵍˢ ᵉᶤᶰ ʷᵉᶰᶤᵍ ᵍᵉˢᵗᵒ̈ʳᵗ˒ ᵈᵃˢˢ ᵈᶤᵉ ᴷᵃᵖᶤᵗᵉˡ ˢᵒ ʷᵃʰᶰˢᶤᶰᶰᶤᵍ ˡᵃᶰᵍ ˢᶤᶰᵈˑ ᴵᶜʰ ᵐᵉᶤᶰᵉ˒ ⁴⁰ ˢᵉᶤᵗᵉᶰ˒ ¹ ᴷᵃᵖᶤᵗᵉˡ˒ ᵈᵃˢˢ ʰᵃᵗˢ ˢᶜʰᵒᶰ ᶤᶰ ˢᶤᶜʰˑ ᴬᵇᵉʳ ᵃᶰˢᵒᶰˢᵗᵉᶰ ᶠᶤᶰᵈᵉ ᶤᶜʰ ᵈᵃˢ ᴮᵘᶜʰ ˢᵉʰʳ ᵗᵒˡˡ & ᶠʳᵉᵘᵉ ᵐᶤᶜʰ ˢᶜʰᵒᶰ ᵈᶤᵉ ᵃᶰᵈᵉʳᵉᶰ ᵀᵉᶤˡᵉ ᶻᵘ ˡᵉˢᵉᶰˑ ᵛᶤᵉˡᵉᶰ ᴰᵃᶰᵏ ᵃᶰˢ ᴮˡᵒᵍᵍᵉʳᵖᵒʳᵗᵃˡ ᶠᵘ̈ʳ ᵈᵃˢ ᴿᵉᶻᵉᶰˢᶤᵒᶰˢᵉˣᵉᵐᵖˡᵃʳˑ ,Ivy Andrews - A single night: Roman (L.O.V.E., Band 1) Kurzbeschreibung Eine einzige Nacht kann dein Leben für immer verändern … Als die modebegeisterte Libby während der New Yorker Fashion Week auf den erfolgreichen Jungdesigner Jasper Chase trifft, ahnt sie nicht, dass sie wenige Stunden später eine unvergessliche Nacht mit ihm verbringen wird. Anderthalb Jahre danach kreuzen sich ihre Wege erneut: am Plymouth College of Art, wo sich Libby für ein Modedesign-Studium eingeschrieben hat. Das erste Wiedersehen verläuft jedoch alles andere als magisch, und Libby muss sich fragen, wieso sie in den letzten Monaten immer wieder an Jasper denken musste, denn dem ist der Starruhm offensichtlich völlig zu Kopf gestiegen. Jasper allerdings hat Libby keineswegs vergessen – genauso wenig dessen bester Freund Ian, dem die talentierte Amerikanerin ein gewaltiger Dorn im Auge ist. Meinung: Erst mal zum Cover - ich liebe es *punkt** Was mir an der Geschichte direkt aufgefallen ist, ist das ich bisher noch nie ein Buch gelesen habe wo es um Mode ging (zumindest kann ich mich nicht daran erinnern) Das hat mir definitiv sehr gut gefallen, endlich mal ein anderer Geschichtshintergrund. Die Story an und für dich, war auch toll. Ich bin sofort reingekommen in die Geschichte & es liest sich sehr flüssig weg. Sehr schön fand ich auch die Beziehungen der Mädels, so eine Verbundenheit auf Anhieb ist super. Wie oft liest man das es Zickenkrieg gibt, was hier endlich mal nicht stattfand. Was ich auch gut fand ist, dass man aus beiden Sichten der Hauptcharaktere liest, so bekommt man die Gedankengänge von beiden mit. Eines kleine Sache hat mich allerdings ein wenig gestört, dass die Kapitel so wahnsinnig lang sind. Ich meine, 40 Seiten, 1 Kapitel, dass hats schon in sich. Aber ansonsten finde ich das Buch sehr toll & freue mich schon die anderen Teile zu lesen. Vielen Dank ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.