Leserstimme zu
Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles!

Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles

Von: Gaby Fröhlich aus Backnang
22.06.2020

Bin schon Rentnerin, das Buch ist eigentlich für junge Eltern geschrieben, aber..... Mit selbst geht es so, dass mein Mann zwar " hilft" , immer wenn er gefragt wird, bereitwillig und tatkräftig. Aber er käme nie von allein auf die Idee, urlaube zu organisieren, Dinge des täglichen Bedarfs herbeizuzaubern ( so wie ich es seit 40 Jahren tue) , Einkäufe zu erledigen , damit der Haushalt rund läuft, Geschenke für alle festlichen Gelegenheiten zu kaufen ...... Ich könnte noch 20 weitere Gedanken denken, aber es gibt nur unnötigen Ärger, den erspare ich mir, indem ich alles selbst erledige. Junge Frauen sollten nicht in dieses Schema verfallen, den Stress sollte Frau sich nicht antun. Es ist nie zu spät, Dinge, die stören , zu ändern, auch im hohen Alter nicht. Danke für die Denkanstöße, sind angekommen!