Leserstimme zu
Lost Hearts - Wenn aus Rache Liebe wird

Bittersüße Rache mit Nachgeschmack

Von: Buch Versum
24.06.2020

Das Cover ist schon ein Markenzeichen für die Werke von Estelle Maskame und stechen immer in der gleichen Form hervor. Dies hat mich schon immer positiv aufmerksam gemacht, es ist mit dem Wechsel vom Bild der Protagonisten und Landschaft kreativ in Szene gesetzt. Das Werk beginnt mit Vanessa, die ihr Leben genießt, doch direkt im Fokus der Kritik steht, denn ein Mädchen darf natürlich nicht wie ein Junge sich nach belieben einen neuen Partner suchen und mit diesem nur für eine lockere und Affäre verbringen. Den männlichen Paart und schon Antagonisten spielt der eins verabschiedete Harrison, der Vanessa nicht nur zum Gespräch der Schule gemacht hat sondern auch sehr verletzt. Dieser scheint sehr eitel, selbst überschätzend, ich bezogen und arrogant. Er ist der Football Star der Schule und kommt mit jeder Schwierigkeit ohne spürbare Konsequenzen durchs Leben. Die Idee der Rache keimt natürlich sehr schnell auf und mit der Begegnung von Kai, der ihr schon vorher aufgefallen hat, nimmt der Plan Konturen auf und es beginnt eine Operation mit Genuss des Schmerzes aber auch des schlechten Gewissens und einer Vorfreude, die nicht nur mit dem verursachten Schmerz und Peinlichkeiten für Harrison zu tun hat. Kai ist nämlich nicht nur verbittert, sondern zeigt sich sehr mitfühlend, beschützend und auch charmant, witzig im Bezug auf Vanessa. Beide Persönlichkeiten haben ich direkt ins Herz geschlossen, besonders ihre eigentlicher Schmerz sticht hervor., Vanessa, die Aufmerksamkeit will, weil der Vater sich leider nicht mehr kümmert als auch die Mutter verstorben ist und Kai, der seine eins große Liebe verloren hat. Das Werk sprüht aber nicht nur von Aktionismus der Rache, sondern zeigt wie schnell man zum Mobbingopfer werden kann, wie schlimm alles ausarten kann aber erzeugt auch eine Verletzlichkeit bei den Protagonisten und ein Gefühlschaos, das Vanessa in ihrer Mission zuletzt erwartet hätte. Ich habe das Werk in einem Stück gelesen, wurde gut unterhalten, habe mich köstlich amüsiert, war schockiert über die Taten der Jugendlichen, hing nervenaufreibend an der Entwicklung der Geschichte und habe mich köstlich amüsiert. Was natürlich auch an dem Schreibstil der Autorin lag, der locker, leicht, packend und heiter, als auch gefühlvoll und bildlich zugleich ist. Ein tolles emotionales Buch, dass auch eine tiefere Botschaft und die Aufmerksamkeit auf das Thema Mobbing und die Folgen einer Aufnahme der Nacktheit im Internet deutlich macht. Ich bleibe daher zufrieden zurück und freue mich bald wieder etwas aus der Feder der Autorin zu lesen. Als Sahnehäubchen bekommt man übrigens einen tollen Rückhalt durch die beste Freundin Chyna geboten, sie ist ein Schatz und so eine Freundin kann man sich bei schwierigen Zeiten nur an seiner Seite wünschen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #LostHearts #WennausRacheLiebewird #EstelleMaskame #BloggerPortal #Heyne #rezension