Leserstimme zu
A single night

Etwas total neues, dass ich gerne gelesen habe

Von: Bookwhispering
07.07.2020

Der Einstieg in die Geschichte hat mir gut gefallen, da man sofort einen Einblick in die Mode- und Fashionwelt bekam. Auch das Aufeinandertreffen der Protagonisten ließ nicht lange auf sich warten, wodurch nichts unnötig in die Länge gezogen wurde. Dennoch blieb alles authentisch. Libby ist eine Protagonistin deren Traum es ist, Modedesignerin zu werden. Was mir an ihr gut gefallen hat war, dass sie trotz einiger Hürden die sich ihr in den Weg stellen, nie die Hoffnung aufgibt und an ihrem Ziel festhält. Jasper, der Protagonist und Loveinterest von Libby, war mir nicht immer sympatisch. In manchen Situationen fand ich seine Handlungen unverständlich und zu übertrieben. Dennoch war er im Grunde sehr fürsorglich und verhielt sich besonders gegenüber seinem besten Freund Ian sehr loyal. Die Liebesbeziehung zwischen Libby und Jasper gefiel mir im Großen und Ganzem ganz gut. Es gab auch ein paar Szenen in denen man lachen, schmunzeln oder auch länger drüber nachdenken konnte, da sie eine gewisse Tiefe hatten, was mir sehr gefiel. Die anderen Nebencharaktere, besonders die Mitbewohnerinen von Libby, waren alle auf ihre Weise total speziell aber liebenswert. Die Szenen mit ihnen waren meine Liebsten im Buch.! Der Schreibstil der Autorin gefiel mir gut. Die Geschichte wurde Teils aus Libbys Sicht, Teils aus der Sicht von Jasper erzählt. Auf der einen Seite war es schön die Gedanken und Gefühle von Jasper zu lesen und seine Handlungen und Motive besser zu verstehen. Andererseits wurde dadurch etwas die Spannung genommen, da man ebend beide Seiten kannte. Dennoch gab es besonders zum Ende hin einige Wendungen mit denen man nicht gerechnet hätte. Für mich ist "A single night" von Ivy Andrews eine gute Abwechslung zu den üblichen New Adult Büchern gewesen. Ein gutes Buch für Zwischendurch das ich gerne gelesen habe. 4 von 5 Sterne