Leserstimme zu
Alles, was geschieht, hat seinen Grund

Der Titel wird dem Buch nicht ganz gerecht

Von: Fashioneimi
09.08.2020

Um was gehts? 4 Frauen im unterschiedlichen Alter und in unterschiedlichen Lebensphasen schildern ihre Erlebnisse und Gedanken einem Anrufbeantworter. Aber erreichen diese Nachrichten auch die Person, der dieser gehört? Wie hat es mir gefallen? Das wichtigste vorweg: Ich finde, dass der Titel dem Buch so gar nicht gerecht wird. Zuerst hatte ich nicht vor, das Buch zu lesen, weil der Titel ein kitschiges, oberflächliches und vorhersehbares Buch versprach. Als ich aber eine kurze Inhaltsangabe gelesen hatte, und wusste, dass es nur aus Nachrichten besteht, hat es mich neugierig gemacht. Jetzt bin ich froh, dass mich der Titel nicht vom Lesen abgehalten hat. Es ist ein absolut tiefgründiges Buch, in dem vor allem unangenehme Themen eine Rolle spielen: der Tod, Selbstmord, Trennungen, Missbrauch... Aber auch Freundschaft, Liebe, Selbstliebe und Lebenslust stehen im Vordergrund. Durch die kurzen Kapitel in Nachrichtenformat bin ich richtig in die Gefühlswelt der Personen eingetaucht und durch die Seiten geflogen! Ein wirklich tolles Buch!