Leserstimme zu
Und wenn sie tanzt

Berührende Liebesgeschichte

Von: Nadine Dietz
05.09.2020

Kaum zu glauben,aber dies war mein erster Roman der vielgefeierten Autorin Susan Elisabeth Phillips. Mit Spannung machte ich mich ans Lesen, da mir das wunderschöne Cover aufgefallen ist. Der Einstieg gelang mir ohne Probleme, der Leser fühlt sich gleich mitten in der Geschichte. Es wird immer abwechselnd aus der Sicht von Tess und Ian erzählt. Beide sind traumatisiert und alleine. Tess hatte ich augenblicklich in mein Herz geschlossen, bei Ian dauerte es etwas wegen seiner etwas schroffen Art. Die Schreibweise ist locker und sehr berührend. Den Nebencharakteren wurde von der Autorin auch viel Leben eingehaucht und trotz der Schwere und des Leids der beiden, gab es auch Momente, die mich schmunzeln ließen. Fazit: Eine berührende Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten hat. Ich werde mir die Autorin auf jeden Fall merken und vergebe 4/5⭐