Leserstimme zu
Wildpflanzen essen

Was wächst denn da?

Von: Bine
13.09.2020

Das Buch ist echt was fürs Auge und es ist wirklich erstaunlich, welche Pflanzen einem beim Wandern oder nur spazierengehen begegnen, die wirklich essbar sind. Manche Blüten sehen nicht nur schön aus, sondern schmecken auch gut. Das Buch mit all den schönen Fotos macht wirklich lust mal selbst ein paar Blüten zu pflücken und daraus etwas feines zu zaubern. Die Rezept sind echt toll und man bekommt richtig Freude drauf. Leider gibt es auch zwei Pfannkuchen-Rezepte und einmal gibt man einfach die Blüten ins Joghurt (was für mich jetzt nicht wirklich ein Rezept ist...). Aber das ist wirklich meckern auf hohen Niveau. Das Buch zeigt einem vor allem, bei seinen Spaziergängen einfach offener durch die Welt zu gehen und sich auch mal etwas zu trauen. Einfach experimentieren und aufmerksam auf seinen Weg sein. Die Fotos sind wirklich toll gestaltet und man erkennt die gezeigten Blumen auch wirklich gut wieder. Ganz zum Schluss ist noch eine schnelle Erklärung, dass man auch Auszüge herstellen kann. Das hätte mich auch näher interessiert, für welche Leiden es welche Auszüge gibt.