Leserstimme zu
Don't LOVE me

humorvoll, liebevoll, tiefgründig und Herzergreifend

Von: Buch.blume
28.10.2020

•𝓘𝓷𝓱𝓪𝓵𝓽• ER hat ein dunkles Geheimnis. SIE ist tabu für ihn. Haben sie eine Zukunft? KENZIE ist nicht gerade begeistert davon, in den schottischen Highlands ihr Design-Praktikum zu absolvieren. Doch als sie bei ihrem ersten Auftrag dem jungen Erben der Luxushotelkette begegnet, ändert sich alles. Der attraktive Lyall fasziniert sie von der ersten Minute an. Doch welches Geheimnis verbirgt er hinter seinem abweisenden Verhalten? LYALL bleibt ein Sommer, um sich am Stammsitz seiner altehrwürdigen Familie zu bewähren. Gelingt ihm das nicht, ist seine Zukunft in Gefahr. Als er der Designstudentin Kenzie begegnet, gerät sein Plan ins Wanken. Denn ihrer Anziehungskraft kann er einfach nicht widerstehen. Doch keiner weiß besser als er, wie verhängnisvoll eine Beziehung zu ihm für sie enden könnte. •𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰 • Don‘t love me ist das erste Buch von Lena Kiefer was ich gelesen habe. Innerhalb der ersten Seiten hat mich das Buch schon in seinen Bann gezogen, durch Lenas tollen schreibstil konnte sie die Charaktere und die Umgebung super darstellen sodass ich ohne Probleme in die Geschichte eintauchen konnte. Die Protagonisten Kenzie und Lyall haben sich sofort in mein Herz geschlichen. Kenzie ist ein super sympathischer Charakter, eine starke Personen mit einem weichen Kern was dazu führt das ich mich sofort mit ihr identifizieren konnte. Lyall hat von Anfang an zwei Seiten, eine die er vorgibt zu sein und die Seite die er niemanden zeigen will. Er hat ein gutes Herz und hat mir oft einfach nur leid getan und ich wollte ihn einfach nur trösten. Die nebencharakter waren auch super und ich hoffe das sie ihre eigenen Geschichte bekommen. Band eins endet mit einem fiesen chliffhanger und macht das warten auf Band zwei echt schwer. •𝓕𝓪𝔃𝓲𝓽• Das Buch ist humorvoll, liebevoll, tiefgründig und Herzergreifend weshalb das Buch 5/5 Blütenblätter 🌸 bekommt.