Leserstimme zu
Don't LOVE me

Ein fesselnder Auftakt

Von: Brunhilde von Corinnas World of Books
28.10.2020

Ich muss gestehen das ich vorher sehr wenig im New- Adult Genre gelesen habe und für mich als Hausfrau zum ersten Mal an dieses Genre gewagt habe. Die Autorin zeigt hier eine Geschichte von Lena Kiefer jedoch hatte besondere Elemente, die mich auf eine besondere Art mitgenommen haben. Die Charaktere hatten eine besondere Ausstrahlung angefangen bei Kenzie, die keine weibliche Figur ist, die hilflos wirkt, sondern sehr erfahren dadurch das sie sich nach dem Tod ihrer Mutter um ihre Schwestern gekümmert hat, als älteste Tochter. Lyall ist hier nicht der typische Böse junge oder wie viele junge Mädchen sagen würden Bad Boy. Sondern in ihn steckt so viel mehr. Er kommt aus einer Reichen Familie und hat trotz vieler Vorteile nicht immer nur Positives erlebt. Der Schreibstil hat mir hier sehr gut gefallen, weil die Autorin es schafft, dass ich kaum realisiere wie schnell die Seiten in ihrer Geschichte verfliegen. Ich liebe die tolle Kulisse der Highlands und kann es kaum abwarten wieder in einer Geschichte dorthin zu reisen. Die Highlands sind als Buchkulisse sehr schön und haben einfach eingeladen im Buch zu bleiben. Fazit : Don´t love war für mich ein fesselnder Auftakt, der eindeutig nach mehr schreit. Ich fiebere schon dem 2 und 3 Band entgegen.