Leserstimme zu
Die Vorschul-Lernraupe: Zahlen und erstes Rechnen

So erwerben Kinder spielerisch Verständnis für Zahlen

Von: Nicole W./LilStar
02.06.2015

Inhaltliche Meinung Mein Sohn ist jetzt mit seinen fünf Jahren genau im passenden Alter für dieses Hörbuch. Er ist gerade neugierig, will die Zahlen entdecken, hatte bislang aber noch nicht viel Ahnung vom Rechnen. Mit diesem Hörbuch hoffte ich, ihm ein wenig mehr Verständnis für Zahlen nahebringen zu können. Da es sich um Zahlen handelte, war es nicht schwer ihn für dieses Hörspiel zu begeistern. Und die Lernraupe Lilo konnte ihn absolut mitreißen und für Zahlen und Rechnen begeistern. Der kleine Finn, der ebenso zählen und rechnen können möchte, wie seine Schwester, macht sich mit seiner Freundin, der Lernraupe Lilo, dran, sich selbst die Zahlen ein wenig näher zu bringen. Gezählt wird alles was einem so vor die Augen kommt. Zum Rechnen holen sie sich dann ein wenig Hilfe am Marktstand von Onkel Benno, wo viel Gemüse und Obst gezählt werden kann und auch erstes rechnen statt findet. Ganz einfach und kindgerecht, am Beispiel konkreter Gegenstände. Gerade diese Szenen, die auf dem Markt statt finden, verfolgt mein Sohn immer mit Spannung, denn dort geht es nicht nur ums Rechnen und Zählen, sondern auch um Maßeinheiten. Wie werden Kirschen abgemessen (in Kilogramm), wie Flüssigkeiten (in Liter) etc. Auch die Frage, welche Zahlen höher sind als andere und was demnach billiger und was teurer ist, wurde spielerisch anhand praktischer Beispiele erklärt und hat sich auch im Kopf meines Sohnes festgesetzt. Ich bin ziemlich überrascht wie viel meiner Kleiner durch so ein Hörspiel doch tatsächlich auch gelernt hat und vor allem auch praktisch anwenden kann. Mittlerweile muss hier alles gezählt werden und es wird auch schon angefangen selbst zu rechnen: “Mama, wenn ich drei Kekse habe und du isst einen auf, dann habe ich noch zwei” – Großartig! Ein Gespür für Zahlen ist jetzt definitiv mehr vorhanden als vorher und es spornt auch an immer mehr lernen zu wollen und weiter zu denken. Ganz, ganz toll, das hätte ich vorher wirklich nie gedacht! Meinung zum Hörbuch Bei diesem Werk handelt es sich eigentlich gar nicht um ein Hörbuch, sondern um ein Hörspiel. Es gibt mehrere Sprecher, für jede Rolle einen und einen Erzähler. Die passende Musik wurde von Rainer Bielfeldt beigesteuert und passt sich wunderbar dem Hörspiel an. Ein paar Lieder bringen mittendrin auch viel Spaß, auch wenn sie im Gedächtnis nicht unbedingt hängen geblieben sind, aber die Zahlen und das Rechnen überwiegen hier einfach auch total. Die Sprecher sind toll gewählt und passend zu den Rollen, die sie sprechen. Dem kleinen Finn nimmt man seine Rolle voll ab und auch die Lernraupe Lilo hat eine tolle und interessante Stimme. Bei dieser Produktion stimmt die Zusammenstellung einfach und weiß nicht nur die kleinen Zuhörer zu überzeugen!