Leserstimme zu
Fallen Angels - Die Versuchung

Tolle Fortsetzung

Von: Sabs Bookparadise
08.06.2015

Über den Inhalt möchte ich euch nicht viel sagen, da es sich um den 5. Band der Reihe handelt und ich euch nicht unnötig spoiler. Dieser Band hat mir bisher am wenigsten gefallen - was aber nicht heisst, dass das Buch an sich schlecht ist, denn das ist es nicht. Mir gefällt nach wie vor die Idee hinter dem Ganzen und auch der Schreibstil von J.R. Ward hat mir sehr gut gefallen. Leider hat mir das gewisse Etwas an der Geschichte gefehlt. Mich hat sie nicht so richtig gepackt und für mich war das Buch stellenweise etwas langatmig. Das fand ich wirklich schade, weil ich weiss, dass die Autorin es besser kann; und das hat sie an einigen Stellen auch bewiesen. Ein paar Szenen waren wirklich super, die haben mir gut gefallen und ich hätte mir mehr davon gewünscht. Charaktere Die Charaktere haben mir gut gefallen. Nur irgendwie konnte ich Cait nicht richtig greifen - mir hat etwas an ihr gefehlt. Dennoch mochte ich sie wirklich gerne. Auch die restlichen Charaktere habe ich gemocht und ich habe mich gefreut, ein paar alte Bekannte wieder zu sehen - und zwar aus den Black Dagger Bücher. Keine Angst! Ihr müsst Black Dagger aber nicht gelesen haben, um die Fallen Angels Bücher zu lesen. Es ist einfach interessant, wenn man einen Charakter von einem anderen Buch wieder sieht. Falls man die Bücher nicht kennt, wird man die Personen einfach als gewöhnliche Nebencharaktere wahrnehmen, was nicht weiter schlimm ist. Cover Das Cover ist wieder im ähnlichen Stil gehalten wie die Vorgänger und es gefällt mir sehr gut. Ich mag die Gestaltung wirklich gerne. Fazit Tolle Fortsetzung, die leider ein paar Längen hatte und ein wenig schwächelte. Das Buch bekommt von mir 4 Sterne.