Leserstimme zu
30 Tage und ein ganzes Leben

Debütroman von Ashley Ream-30 Tage und ein ganzes Leben

Von: kitkatkathi@yahoo.de
11.06.2015

Verlag BTB 12,99€ Inhalt: Clementine hat das leben satt.Sie möchte in 30 Tagen sterben.Soviel Zeit nimmt sie sich um alles zu organisieren um somit hinterher niemanden zur Last zu fallen. Sie besorgt sich Tierbetäubungsmittel für ihren Tod.Möchte sich mit ihrem Ex Mann aussprechen. Sucht ein neues Zuhause für Ihre Katze. Sie schmeißt alle Ihre Antidepressiva ins Klo und feuert ihren Psychiater und auch ihre Assistentin.Sie ist Künstlerin und hat bisher immer das gemacht was andere von Ihr erwarten,doch jetzt soll sich das ändern.In den 30 Tagen macht sie nur noch das was SIE will. Außerdem besorgt sie sich auch schon mal vorsorglich eine Grabstelle. Meine Meinung: Das Buch ist flüssig geschrieben und man kommt sehr gut in die Geschichte rein.Das Cover sieht sehr schön aus,und beschreibt auch das was im Buch geschieht. Ich gebe dem Buch 3einhalb Sterne,da mir die Geschichte etwas absurt vorkommt.Ich meine wer bereitet seinen Tod so gründlich vor???