Leserstimme zu
Das Hochzeitsversprechen

Buchrezession

Von: Chilli23
18.06.2015

Buchrezession "Das Hochzeitsversprechen" Guten Morgen, heute geht es um das Buch "Das Hochzeitsversprechen" vom Goldmann Verlag. Der Klappentext: "Nach der jüngsten Enttäuschung hat Lottie endgültig die Nase voll von bindungsunfähigen Männern. Als sich da plötzlich Ben meldet, eine alte Flamme von ihr, geht alles ganz schnell. Denn Ben erinnert Lottie an einen vor Jahren geschlossenen Pakt, wonach die beiden einander heiraten wollten, sollten sie mit dreißig noch single sein. Lottie zögert nicht lange und marschiert kurzentschlossen mit Ben zum Altar. Von dort geht es geradewegs in die Flitterwochen auf Ikonos, jene griechische Insel, auf der sie sich einst kennengelernt hatten. Freunde und Familien der beiden sind entsetzt. Und schließlich machen sich Lotties Schwester Fliss und Bens Freund Lorcan auf nach Ikonos, um Honeymoon und Hochzeitsnacht nach Kräften zu sabotieren..." Meine Meinung: Die Geschichte an sich finde ich total niedlich und gar nicht mal so realtitätsfern. Charlotte und Ben sind ein ganz niedliches Paar. Mich hat die Gesichte sehr begeistert. Ich finde, dass die Geschichte an sich sehr spannend geschrieben ist und es gar kein Problem ist, dass Buch in einen Zuge durchzulesen. Jeder hat bestimmt schon eine Trennung hinter sich und fragt sich, wie das Leben weitergehen soll. Jeder geht damit anders um. Trotzdem hat das Buch Humor und Witz und wurde einfach nicht langweilig. Ich mag die Erzählperspektive dieses Buches sehr gerne, denn es wird mal aus der Sicht von Charlotte und mal aus der Sicht ihrer Schwester Fliss erzählt. So konnte man gut die Beweggründe und Gefühle der Schwestern nachvollziehen. Ich kann das Buch nur empfehlen. Viele Grüße Mareike