Leserstimme zu
500 Paleo-Rezepte

Solide Rezeptsammlung

Von: momkki
08.07.2015

Es handelt sich hier um eine Rezept-Sammlung von 500 Rezepten zu dem Thema Paleo. Überrascht war ich vor allem darum, weil in dem ganzen Buch KEIN EINZIGES Gericht abgebildet ist. Ich liebe ja Bilder in Kochbüchern – da kriegt man immer richtig Lust aufs nachkochen:) Hier muss man sich also wirklich durchlesen bis man seine Rezepte gefunden hat… Die Theorie zu Paleo wird von Carpender super erläutert. Die Rezepte sind sehr vielfältig: Fleisch, Fisch, Vegetarisches, Vorspeisen und Süßes: hier ist alles vertreten. Schwierig finde ich teilweise die Zutaten. Es wird mit einigen Zutaten gekocht, die man nur im Reformhaus oder bei speziellen Metzgern bekommt. Überrascht war ich auch bei den Smoothie-Rezepten (ihr wisst, mein kleiner Faible): hier schlägt die Autorin vor rohe Eier, Kokosmilch und Früchte zu verwenden. An die Kokosmilch hab ich mich ran getraut, an die rohen Eier nicht… Insgesamt ist “500 Paleo Rezepte” für mich ein rundes Kochbuch, mit guten Impulsen zum Thema Paleo. Schade finde ich immer die Rezepte, die aus 2 Zutaten bestehen, zum Beispiel: Erdbeeren mit Ahronsirup. Das ist für mich einfach kein Rezept und gehört auch in kein Kochbuch! Bei so Rezepten fühlt man sich als Leser doch etwas veräppelt. Insgesamt bewerte ich das Kochbuch mit 3/5.