Leserstimme zu
Die Lebenszahl als Lebensweg

Der Seelenweg über die energetische Struktur der Lebenszahl gedeutet

Von: Jürgen Schröter
24.07.2015

Das Buch entschlüsselt die Zahlen des Lebens (aus dem Geburtsdatum berechnet) als persönliche Lebenszahl zur Bestimmung des Lebenssinns, des Lebensweges: “Bei der Geburt geben uns unsere Eltern einen Namen; das Universum gibt uns eine Zahl.” (S. 20) Die aus dem Geburtsdatum berechnete Zahl hat z.B. die Form 12/3. Das ist alles. Davon führt Dan Millman 37 unterschiedliche Lebenszahlen quasi als Typologien auf. Die Grundzahlen 1 bis 9 und die 0 werden energetisch und symbolisch gedeutet. Es ist weit mehr als eine Numerologie und fast so komplex wie ein astrologisches Geburtshoroskop. Dan Millman ist mit Archetypen vertraut. Sein Hauptarchetyp ist der Krieger, der “friedvolle Krieger” (andere Bücher von ihm). In diesem Buch entkleidet Dan Millman die Archetypen von bestimmten Bildern (der Krieger, der Weise, der Mönch usw.) und führt sie auf das Wesen der Zahl zurück. Das ist genial! Wir können unsere Seelenqualitäten ohne astrologische Archetypen (Tierkreiszeichen und Planeten) und Deutung erkennen, sondern rein aus der Energie und der Schwingung der Grundzahlen unseres Lebens, unserer Lebenszahl. Es ist eine im Prinzip einfache, doch tiefsinnige Einführung in symbolisches Denken über Zahlen. Mein Fazit: Wer sich bewusst ist, dass es im Leben keine Zufälle gibt, für den ist auch das eigene Geburtsdatum kein Zufall. Das Buch ist eine Befreiung gegenüber astrologischen Horoskopen. Es bedarf der Komplexität der Astrologie nicht, um seinen Seelenweg aus dem Geburtsdatum zu erkennen. Mehr noch: Das Buch fordert zur Selbsterkenntnis auf und ermöglicht dies ohne langjähriges astrologisches Studium. Es geht auch einfach! Das Leben hat die Bedeutung, die man ihm selbst gibt. Das Buch hilft, die Bedeutung seines Lebens selbst zu erkennen – ohne Sternen-Deuter hinzuziehen zu müssen. Wer seinen Seelenweg als Sinn und Bestimmung des Lebens bewusst geht, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Es macht so viel anderes überflüssig und führt zudem noch in die energetischer Struktur der ZAHLEN ein. Tiefer ist Symbolik nicht zu entschlüsseln, nicht zu entziffern als über die Grundzahlen des Lebens.