Leserstimme zu
Königsblut

Nicht ganz so stark

Von: Caseylain22
27.07.2015

Ich möchte Euch heute das Buch "Black Dagger 24 - Königsblut" von J.R. Ward, erschienen im Heyne Verlag, vorstellen. Es handelt sich bei "Königsblut" um den 24. Teil der Serie. Unglaublich, dass ich alle 24 Teile tatsächlich gelesen habe und immer noch nicht genug von der Bruderschaft der Black Dagger habe. Für Neueinsteiger in diese Serie ist Band 24 überhaupt nicht geeignet, denn sogar ich, als alter Hase, hatte manchmal Probleme den Handlungssträngen zu folgen. Nach 24 Teilen und wochenlangen Abständen zwischen den einzelnen Büchern, kann man schon einmal den Faden verlieren, vor allem, da immer wieder neue Nebencharaktere vorgestellt werden und sich neue Pärchen bilden. Ich finde das Buch an sich gar nicht schlecht, denn endlich dreht sich mal wieder alles um den König, seine Beth und deren Schwangerschaft. Damit sich nicht alles nur um Gefühlsduselei dreht und das Buch auch etwas "Biss" bekommt und die Geschichte spannend wird, soll Wrath in diesem Teil die Königswürde aberkannt werden, weil Beth nur ein halbblütiger Vampir ist. Meiner Meinung nach gibt es viele spannende Abschnitte im Buch, einiges zum Mitfiebern und unerwartete Wendungen. Trotz allem fehlt mir irgendetwas und im Gegensatz zu vielen vorangegangenen Teilen musste ich mich hier teilweise durch einige Buchsequenzen regelrecht "quälen", weil mich die Nebenhandlungsstränge einfach nicht so fesseln konnten. Es scheint manchmal, als gingen der Autorin die Ideen aus. Fazit: Ich hoffe, dass mich der nächste Band wieder etwas mehr zu fesseln vermag und möchte für diesen Teil trotz allem 3,5 von 5 Sterne vergeben - Ich freue mich auf die Fortsetzung.