Leserstimme zu
Süßer Tod

Spannung pur

Von: Dorothea Müller
03.08.2015

Als Britt Shelly aufwacht, liegt sie in einem fremden Bett und neben ihr der Polizist Jay Burgess. Sie merk schnell das er tot ist. Sie weiß nicht mehr wie sie in das Bett gelangt ist noch warum Jay tot ist. Doch schnell wird sie verdächtigt ihn getötet zu haben. Dann taucht Ex-Feuerwehrmann Raley Gannon auf. Ihm passierte so was ähnliches..... Als ich die ersten fünf Seiten gelesen hatte, dachte ich mir oh mein Gott was wird das für eine Geschichte. Doch dann wurde es endlich interessant und spannend, hörte bis zur letzten Seite auch nicht auf. Vor allem gibt es immer wieder Überraschungen, die man so nicht erwartet hatte. Ich konnte das Buch nur so verschlingen. Auch eine Liebesgeschichte gibt es, obwohl es recht holprig beginnt. :) Ein paar Stunden fesselt einen das Buch und aufhören ist eine Option.