Leserstimme zu
Rette mich vor dir

Anders als gedacht

Von: Mone
09.08.2015

Tja, was soll ich sagen? Nach dem so tollen ersten Teil, welcher nur wenige Minuspunkte enthielt, weiß ich nun wirklich nicht was ich davon halten soll. Ersteinmal zum wesentlichen: Der Einstieg in die Geschichte fiel mir recht leicht. Man findet sich schnell wieder zurecht und erinnert sich auch an Details aus dem ersten Teil. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich leicht lesen. Ich finde ihn besser als beim ersten Teil. Die Geschichte an sich: Ich bin etwas zwiegespalten. Eigentlich ist Adam mein großer Favorit gewesen. Er war stark, mutig und stand zu Juliette. Doch ab diesem Band gibt es gewisse Spannungen zwischen dem Liebespaar, die mich am Anfang etwas verwirrten. Dazu kommt, dass Adam nicht mehr vollkommen immun gegen Juliettes Kräfte ist. Dann ist da noch Warner. Ich habe ihn von Anfang an für irre gehalten, auch wenn er mir im ersten Band ein wenig leid tat, so hätte ich mir nicht vorstellen können, dass er sich dermaßen wandelt und weiß auch nicht so Recht ob ich ihm das abkaufen soll, auch wenn er doch wirklich sympatisch rüber kommt in diesem Teil. Ich für meinen Teil hoffe, dass sich Adam und Juliette im dritten Teil wieder zusammenraufen. Fazit: Alles in allem eine gute Fortsetzung, wenn auch mit einigen Wendungen, die ich nicht ganz nachvollziehen und gutheißen kann. Dennoch bin ich gespannt, wie der letzte Teil ausgehen wird.