Leserstimme zu
Herzklopfen auf Französisch

Herzklopfen auf Französisch - Stephanie Perkins

Von: Lisa Camille
30.08.2015

Eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich kenne! Liebenswerte Charaktere, in die man sich als Leser nicht nur hineinversetzt, sondern sich ein ums andere mal in sie verliebt (Étienne!) und ein traumhaftes Setting, das bei jedem erneuten Lesen Erinnerungen, aber vor allem das Fernweh weckt. Die (vollständige) Rezension im Videoformat: https://www.youtube.com/watch?v=XWHBgEPpW4k,Anna muss ein ganzes Jahr in Frankreich, genauer gesagt Paris, verbringen. Ihre Eltern kümmert dabei herzlich wenig, dass Anna weder Französisch spricht, noch irgendjemanden in diesem fremden Land kennt, ganz zu Schweigen davon, dass sie gar nicht die USA und erst recht nicht ihre Familie und Freunde verlassen möchte... Mit der Zeit gewöhnt sich Anna langsam an das neue Leben, die neue Schule und findet auch neue Freunde. Zu diesen zählt unter anderen Étienne St. Clair, der nicht nur halb-viertel Franzose und Engländer und Amerikaner ist, sondern auch charmant und humorvoll. Er zeigt Anna die Stadt und LaVieEnRose... die beiden werden beste Freunde. Mehr allerdings nicht, denn Étienne St. Clair ist bereits vergeben und Annas Herz schlägt eh für jemand anderen. Oder etwa doch nicht? _ Eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe. Jedes Mal verliebe ich mich aufs Neue in Anna, Étienne (!!) und Paris, bekomme Fernweh und den Wunsch, ebenfalls in Frankreich das Neue und Unbekannte zu suchen. Liebenswürdige Charaktere, eine tolle und besondere, hochnot romantische Geschichte, die man gelesen haben muss!! Die (ganze) Rezension im Videoformat gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=XWHBgEPpW4k