Leserstimme zu
Hope - Sprung ins Glück

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Für Pferdenärrinnen jeder Altersklasse ein wunderschönes Hörerlebnis!

Von: Floh
17.11.2015

Auch wenn aktuell der Herbst und Winter bei uns einzieht, ist dieses frühlingsfrische und lebendige Hörbuch ein absolutes Hörerlebnis, was zu Herzen geht und bei dem man zu Träumen beginnt. Für Pferdenärrinnen gibt es nichts Schöneres. In „Hope – Sprung ins Glück“ der deutschen Autorin Carola Wimmer erleben wir eine ganz tolle und manchmal recht turbulente Pferdegeschichte par excellence. Diese ungekürzte Lesung zum gleichnamigen Buch ist eine wunderbare und im nichts nachstehende Alternative zum gedruckten Buch. Gelesen und lebendig vertont von Sprecherin Marie Bierstedt. Erschienen im Cbj Audio Verlag (http://www.randomhouse.de/cbjaudio/) Zum Hörbuch / Beschreibung: „Der Traum vom Pferd Als Leonie sich den Knöchel bricht, bedeutet das nicht nur das Aus für ihre Karriere als Eiskunstläuferin. Sie muss auch das Sportinternat verlassen und zurück in ihre Heimatstadt, wo ihr die neuen Mitschüler einen Neuanfang schwer machen. Der Zufall führt sie auf den benachbarten Pferdehof, wo sie auf Hope trifft. Sie spürt sofort, dass sie und das Pferd eine besondere Verbindung haben, doch die Besitzer verbieten ihr den Umgang mit dem Tier … Lebendig gelesen von der bekannten Hörbuchstimme Marie Bierstedt!“ Dauer: 3 CD´s – 3 Stunden & 48 Minuten Art: ungekürzte Lesung Genre: Kinder- und Jugendliteratur / Hörbuch zum gleichnamigen Kinder- und Jugendroman Cover / Umsetzung: Das Cover ist absolut ansprechend und zieht die Blicke eines jeden Pferdefreundes auf sich. Grüne frühlingsfrische Wiesen, ein edles Pferd und eine glückliche Reiterin. Es besticht durch Wiedererkennungswert, denn es zeigt sich im selben Gewand wie das gleichnamige Kinder- und Jugendbuch aus dem Hause cbj / randomhouse Verlag. Das anmutige Pferd Hope mit Leonnie, die von der Eiskunstläuferin zur Pferdeliebhaberin wird. Leuchtende Farben und das Gefühl von Glück und Freiheit. Einfach schön. Eine gelungene Inspiration zum Inhalt der Geschichte. Das Hörbuch befindet sich in einer stabilen und schonenden Hülle und ist hochwertig verarbeitet. Die Kapitellängen und die Strukturierung finde ich sehr gut gelungen. Da kann man auch gerne mal den Stopp-Knopf drücken, und jederzeit seine passende Stelle wiederfinden, bei fast 4 Stunden Hörgenuss eine willkommene Möglichkeit sich Hörpausen zu gönnen. Zum Schreibstil der Autorin und zum Lesestil der Sprecherin: Die Autorin Carola Wimmer ist mir bisher noch unbekannt gewesen, doch mit ihrer sehr gefühlvollen und verträumten Geschichte um Leonie und dem Pferd Hope hat sie mich sehr überzeugt. Sie schreibt wie für junge Pferdenärrinnen geschaffen. Die Liebe zum Tier, die Schwierigkeiten auf der neuen Schule, all das Neue, ihre geplatzte Karriere als Eiskunstläuferin, ihren Mut und ihr ganzes Gefühl… Einfach toll. Die deutsche in Berlin lebende Autorin Carola Wimmer hat ein talentiertes Händchen für große Gefühle, für die Welt der jungen Leonie und ihrer großen Liebe zu Hope. Mit ihrer phantasievollen und jungen Art und ihrem facettenreichen Wortschatz bietet sie den Lesern ihrer Jugendromane ein breites Spektrum an Platz für eigene Mutmaßungen, Spekulationen und Tiefe in der Handlung. Ihre weitreichenden Ideen, die Gabe Bilder zu erschaffen und in eine Welt zu entführen, die man gerne selbst einmal erleben möchte, ist nur eines der großen Talente, die Carola Wimmer als Pferdebuchautorin auszeichnen. Hier in dieser klischeehaften Pferdegeschichte um Leonie und ihrem seelenverwandten Pferd Hope vom benachbarten Pferdehof bietet die Autorin ein Buch voller Abenteuer, Hoffnung (Hope) und Gefühl. Eine innige Freundschaft. Sprecherin Marie Bierstedt blüht in der Rolle der jungen und vom Schicksal betroffenen Leonie richtig auf. Sie gibt der Figur Leben und man kann sich gut mit ihr identifizieren. Sie hat mich mit ihrer unglaublich abwechslungsreichen Stimme als Hörerin gewonnen. Ihre Gabe, all diese Ereignisse, Emotionen und das Flair des Pferdehofs und der neuen Schule und der Schwierigkeit neue Perspektiven und Freunde zu finden zu Gehör zu bringen hat mich sehr begeistert. Die junge Stimme von Marie Bierstedt verleiht der Handlung Leben, Impulsivität und Facette. Sie bietet in diesem Hörbuch, in dieser ungekürzten Lesung, all dass, was die Autorin Carola Wimmer in ihrem Roman übermitteln und darbieten vermag, durch ihren ehrlichen und überzeugenden Erzählstil . M. Bierstedt wirkt mit ihrer Lesung keinesfalls aufgesetzt oder gekünstelt. Einzigartigkeit und phantastischer Flair und Atmosphäre und sagenhafte Nähe zu Leonie und ihrem Pferd Hope. Sprecherin Marie Bierstedt schlüpft ebenso gekonnt und überzeugend auch in all die anderen Rollen der Geschichte. Obwohl es keine Inszenierungen gibt, lebt diese Lesung wie ein buntes Hörspiel und einer Welt der Pferde und gefühlvollen Ereignissen. Die Autorin: "Carola Wimmer, 1970 in Berlin geboren, begann ihre Autorinnen-Karriere als Verfasserin von Kinder-Hörspielen für den ORB. Nebenbei schrieb sie Texte und Konzepte für etliche Multimedia-Agenturen und war in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Bis zu ihrem Entschluss, sich ganz auf ihre Arbeit als Kinderbuchautorin zu konzentrieren, war sie Redakteurin eines Internetportals für Kinder und Jugendliche. Carola Wimmer lebt und arbeitet heute in Berlin." Die Stimme / die Sprecherin: "Marie Bierstedt ist eine beliebte Synchron- und Hörbuchsprecherin. Sie ist u. a. aus Serien wie Grey's Anatomy, My Name Is Earl, Buffy – Im Bann der Dämonen oder Smallville bekannt. In Kinofilmen wie Pearl Harbour, Spiderman oder Der Teufel Trägt Prada leiht sie Stars wie Anne Hathaway, Kirsten Dunst und Kate Beckinsale ihre Stimme." Fazit: Eine glanzvolle 5 Sterne Lesung, gekonnt und ansprechend dargeboten. Sehr nahe und lebendig. Eine klare Empfehlung von mir auch als tolles Geschenk für Pferdeliebhaberinnen fast aller Altersklassen!