Leserstimme zu
Alles muss versteckt sein

Spannender Psychothriller, der mich Nachts nicht mehr schlafen ließ

Von: More than Words
12.02.2016

In "Alles muss versteck sein" erfährt man die Geschichte der Kindergärtnerin Marie, die sie ihrem Psychiater in einer Nervenheilanstalt erzählt: Sie ist eines Morgens blutüberströmt neben dem Leichnam ihres Freundes aufgewacht - mit dem Mordmesser in der Hand. Sie kann sich an nichts erinnern, weiß jedoch eines: Genau so sieht ihre schlimmste Vorstellung aus, die sie in den Momenten hat, in denen ihre psychische Erkrankung an Zwangsgedanken besonders stark ist. Dieses Buch hat mich von der Thematik her extrem fasziniert, war in einem passenden und sehr guten Schreibstil geschrieben und hat mich am Ende sehr überrascht. Leider hat es mir an einigen Stellen an Spannung gefehlt, da man alles eben rückwirkend erfährt. Alles in allem aber auf jeden Fall eine Empfehlung- vor allem für alle Psychothriller-Fans!