Leserstimme zu
Ein Geschenk zum Verlieben

Ein Stückchen Romantik zum immer wieder lesen...

Von: Negothia
29.02.2016

Der Klappentext suggeriert möglicherweise etwas anderes, als das Buch tatsächlich ist...wobei ich in diesem Fall eher positiv überrascht war. Chick-Lit,..ja, im weitesten Sinne...aber nicht ganz das klassische Schema. Und persönlich hat mir gerade das besonders gefallen. Ein bisschen mehr Pepp, ein bisschen mehr Spritzigkeit,....ein bisschen mehr Kreativität vielleicht auch. Genrell fand ich die Grundidee des Schmucks besonders schön und, um der Wahrheit die Ehre zu geben, ich bin fast neidisch geworden auf Robs Frau. Alles in allem finde ich aber besonders die krassen Unterscheidungen der zwei 'Kreise' in denen sich Laura aufhält besonders spannend. Der flüssige Schreibstil rundet das ganze ab und fordert fast schon zum gemütlichen auf der Couch lesen an regnerischen Tagen auf. Fazit: Mit einem Tee und einer Decke auf dem Sofa würde ich das Buch auch noch zehn Mal lesen.