Leserstimme zu
Die fünfte Welle

Ein mitreißender End time Roman mit ganz viel Liebe und Action

Von: Soso's Bookworld♡
03.03.2016

Das Buch beginnt so wie so gut wie alle "Letzter Tag" Bücher mit einem ganz normalen Mädchen, dass auf eine ganz normale High school geht mit ganz normalen Freunden und einer ganz normalen Familie. Und dann kamen die Anderen. Das oben bereits genannte Mädchen namens Cassie ist die Protagonistin in diesem Buch. Nachdem sie zum ersten Mal davon erfährt, dass sich etwas verändert hat und die "Wellen" einsetzen, bringt sie eine der größten Verwandlungen hinter sich, die ich schon lange gelesen habe. Wir als Leser bekommen mit, wie Cassie die fünf Wellen erlebt.Von dem jungen High school Girl zur Kämpferin.Einer, die um sich und ihre Familie zu retten alles tun könnte - sogar töten. Der Anfang hatte es mir zwar nicht sehr angetan, aber weil ich bereits im Kino den Film gesehen hatte, habe ich trotzdem weitergelesen und dies nie bereut. Selbstverständlich wäre das Buch kein Bestseller geworden, wenn der Autor nicht so gut hätte schreiben und vor allem beschreiben können.Als Leser hatte ich das Gefühl, dem Mädchen immer über die Schulter zu gucken und mitzuerleben, was sie erlebte. So richtig spannend wunde es aber, als ein attraktiver Junger Mann namens Evan Walker ihr das Leben rettet und sie zu ihrem Bruder führen möchte, da es allein zu gefährlich ist. Doch woher kommen seine starken Kräfte und wieso verhält er sich teilweise so komisch? Diese und viele andere Fragen werden im weiteren Verlauf des Buches geklärt und trotz des Ausgangs ist klar, diese Story ist noch nicht zu Ende. Sowohl Film als auch Buch sind meiner Meinung nach nicht nur gut gemacht, sondern regen auch noch zum Nachdenken nach.Wer Dystopien mag, wird dieses Buch hier lieben.