Leserstimme zu
Driven. Begehrt

Driven Begehrt

Von: Lese Würmchen
06.03.2016

Klappentext Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen … Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte. In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist. Meine Meinung Da ich schon Probleme mit dem ersten Teil hatte war es auch hier für mich das Problem überhaupt nicht wirklich den Zug in die Geschichte zu bekommen. Was ich auch irgendwie schade finde. Ich hab es aber gelesen und auch wenn meine Rezi nicht informativ ist und auch nur kurz ausfällt … Kann ich nur sagen versucht es trotzdem … Ihr wisst ja Geschmäcker und so ;) Das hin und her in der Geschichte war diesmal für mich einfach nicht so klasse mich hat es genervt und ich hatte mehr wie einmal das verlangen das Buch einfach weg zu legen. Versucht es trotzdem mal vllt gefällt es euch viel besser als mir es gefallen hat. Auch hier wurden wieder Parallelen zu SoG sofort auffällig. Was aber nicht weiter schlimm ist finde ich. Und trotzdem danke ich dem Heyne Verlag fürs Rezi lesen.