Leserstimme zu
Tanz mit dem Teufel

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Solider, aber nicht mehr ganz so hochkarätiger Abschluss der Reihe um David Spandau

Von: Wulf Bengsch | Medienjournal
13.03.2016

Auch Daniel Depps 'Tanz mit dem Teufel', dessen dritter Roman rund um Ermittler David Spandau , interessiert sich weit weniger für seine Kriminalhandlung als vielmehr für seine Figuren, doch was dank beißendem Humor und interessanter Antagonisten in den Vorgängerbänden noch trefflich zu funktionieren wusste, verkommt hier mehr und mehr zu einem teils unnötig in die Länge gezogen wirkendem Konstrukt, das zwar durchaus seine Momente besitzt und gut unterhält, längst aber nicht mehr an die Klasse des Erstlings heranreicht.