Leserstimme zu
Evernight - Gefährtin der Morgenröte

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Guter Abschluss!

Von: Katrin Boles
18.03.2016

Inhalt: Ihre Liebe überwindet alle Grenzen. Noch nie war die Barriere zwischen Bianca und ihrem geliebten Lucas größer. Denn Lucas wurde in einen Blutsauger verwandelt und wird nicht nur von seiner Familie gejagt, die sich ganz dem Töten von Vampiren verschrieben hat. Er muss auch lernen, seinen Blutdurst zu bezwingen. Da entdeckt Bianca, dass sie als Geist doch nicht so machtlos ist, wie alle behaupten. Im Gegenteil! Es scheint sogar einen Weg zu geben, um Lucas zu erlösen – wenn Bianca bereit ist, sich für ihn zu opfern … Meine Meinung: Die Geschichte geht nahtlos dort weiter wo sie aufgehört hat, also sozusagen mit Lucas „Erwachen“. Durch die Wandlung von Lucas kommt in dem Buch eine vollkommen neue Situation auf und macht das Buch auch un-vorausschaubar, man weiß wirklich nicht wie es weitergeht. Die Autorin führt einen immer wieder an der Nase herum indem sie immer mal wieder bestimmte Situationen schafft wo man denkt… jetzt weiß ich was kommt… und doch kommt es immer wieder anders. Auch in diesem Teil kommen natürlich Fragen auf und werden zum Glück auch beantwortet. Auch viele Fragen die in den Vorgängern aufkamen, werden hier beantwortet. So kommt man endlich hinter das Geheimnis von Mrs. Bethany. Einzig alleine bleibt das Geheimnis um Balthazar und seiner Schwester offen, wobei auch hier ein wenig mehr Licht auf die Situation der beiden geworfen wird. All die alten Lieb gewonnen Charaktere sind auch in diesem Band zu finden und auch lernt man ein paar neue kennen, die man mal mehr und mal weniger sympathisch findet. Das Ende des Buches hab ich mir persönlich ein winzig kleines bisschen anders vorgestellt, trotzdem bin ich damit mehr als zufrieden.