Leserstimme zu
Die Krumpflinge - Egon schwänzt die Schule

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Egon - kleinerHeld mit großem Herz

Von: Kuhni77
30.03.2016

INHALT: Die Krumpflinge leben im Keller der Familie Artich. Sie sind kleine wuschelige Wesen, die sich von den Schimpfwörtern der Menschen leckeren Krumpftee kochen. Egon ist der kleinste Krumpfling und etwas aus der Art geschlagen. Fiese und böse Sachen machen? – dafür ist er eigentlich viel zu lieb. Er versucht zwar böse und gemein zu sein, aber danach tut es Egon immer schrecklich leid. Sein bester Freund ist Albi Artich. Ihm hat er sich ausversehen einmal gezeigt und seitdem sind sie gute Freunde. Als Egon sich für eine Prüfung krumpflingfiese Tricks ausdenken soll, fragt er Albi um Rat. Den Egon hat so gar keine Idee! Albi hat direkt ganz viele böse Ideen parat und das wundert Egon. Woher hat Albi, der wohlerzogener Junge denn solche gemeinen Ideen? Könnte es sein, dass ihm jemand üble Streiche spielt? Als Egon feststellt, das Albi in der Schule geärgert wird, steht für ihn fest dass er seinem Freund helfen muss. So schwänzt Egon seine wichtige Prüfung und begleitet Albi in die Menschenschule. MEINUNG: Für uns war es das erste Hörspiel der Krumpflinge, aber auf jeden Fall nicht das letzte. Ein tolles Hörspiel in dem auch eine klare Botschaft versteckt ist. Es geht um Mobbing und wie schlimm sowas für Kinder sein kann. Mobbing kann schon sehr früh anfangen und auch schon im Kindergarten oder in der Grundschule auftreten. Hier wird auf kindgerechte Art und Weise auf die Thematik hingewiesen und somit kann man schnell mit den Kindern ins Gespräch kommen. Der Sprecher Stefan Kaminski hat uns, mit seinen unterschiedlichsten Stimmen, sehr überzeugt. Jede Figur hatte seine eigene Stimme und so einen direkten Wiedererkennungswert. FAZIT: Eine klare Empfehlung von unserer Seite. Wir werden uns auf jeden Fall die anderen Hörspiel oder auch die Bücher kaufen.