Leserstimme zu
Tafiti und das Riesenbaby

Tafiti und das Riesenbaby

Von: Tine_1980
07.04.2016

Ja so als Erdmännchen hat man es nicht leicht. Da trampeln die Elefanten doch glatt den ganzen Garten von Omama kaputt und vergessen dann auch noch ganz in der Nähe ihr Baby. Tafiti und sein Freund das Pinselohrschwein versuchen es zurück zu bringen, doch wo ist die Herde? Tafiti ist für Hörer ab 6 Jahren geeignet, aber auch ich als Erwachsene finde es immer wieder als Erlebnis, die Abenteuer rund um Tafiti mit zu erleben. Die Hörspiellänge von 42 Minuten ist ideal für kleinere Kinder und kann gut an einem Stück gehört werden. Christoph Maria Herbst als Sprecher ist einfach genial. Er haucht den Charakteren mit verschiedenen Stimmen Leben ein und bringt auch sonst mit seinen verschiedenen Lauten irgendwelcher Situationen eine tolle Atmosphäre herüber. Das Buch besticht, durch seine witzigen, aber auch nachdenklichen Stellen. Durch die in jedem Abenteuer wiederkehrenden Tiere, wie Tafiti, das Pinselohrschwein, der Omama, aber auch durch Neue macht das Hören einfach Spaß. In diesem Fall gab es eine kurzsichtige Giraffe, die auch noch sehhhhhrrrrr langsam gesprochen hat und uns total gefallen hat. Auch das Erdferkel, das gar nicht verstehen kann, dass man den ganzen Tag wach ist, da müsste man doch die ganze Nacht schlafen, war total witzig dargestellt. Auch in diesem Abenteuer werden Werte wie Freundschaft und Hilfe untereinander vermittelt. Durch die einfache, aber witzige Geschichte können die Kinder der Erzählung super folgen und mit Christoph Maria Herbst, wird das Hörbuch noch ein bisschen besser.