Leserstimme zu
Kuschelflosse - Die blubberbunte Weltmeisterschaft

Lustiges Hörbuch für kleine und große Abenteuerer

Von: Ritja
27.04.2016

Wer Kuschelflosse und seine Freunde schon von der ersten Folge kennt, weiß, was kommt. Und wer die lustigen und charmanten Wassertiere noch nicht kennt, kann sich auf eine tolle Geschichte freuen. Man muss nicht die erste Folge gehört oder gelesen haben, denn die Geschichten bauen nicht aufeinander auf. Kuschelflosse, Sebi, Emmi und Herr Kofferfisch erleben auch diesmal wieder eine spannende und lustige Geschichte. Sie wollen an einer Blubber-Weltmeisterschaft teilnehmen und müssen nun eine supertolle Mango-Blubber-Maschine bauen. Gar nicht so einfach, denn man braucht einen Plan, den ganzen technischen Krimskrams und dann natürlich auch noch die süßesten und leckersten Mangos. Also machen sich die Freunde auf den Weg und erleben dabei wieder allerlei Verrücktes. Die Figuren schließt man sofort ins Herz und Ralf Schmitz hat auch diesmal wieder seine Stimme wunderbar eingesetzt, um den Tieren Leben einzuhauchen. Herrlich fand ich den Einsatz verschiedener Dialekte und das Spielen mit den Vorurteilen (was die Kinder nicht erkennen werden, aber die Erwachsenen schon). Die Abenteuer sind spannend, jedoch nicht zu aufregend und nicht zu lang, so dass man danach noch prima schlafen kann. Die Hintergrundgeräusche haben mir gut gefallen und machten das Erzählte noch bildlicher und schöner. Ein schönes Hörbuch für kleine und große Abenteuerer.