Leserstimme zu
Ansatzschnäpse

Ansatzschnäpse selbst gemacht

Von: Chelly
29.04.2016

Das Cover gefällt mir gut, es ist sehr sommerlich gestaltet und grün :D Das Buch ist in verschiedene Themen aufgeteilt: •Zubereitung von Ansatzschnäpsen •Anleitungen zur Weinbereitung •Sektbereitung •Rezeptteile Gut finde ich, dass auf den ersten Seiten eine Tabelle mit Ansatzzusätzen abgebildet ist, auf der man sieht in welchen Monaten man Pflanzen wie zum Beispiel Liebstöckel, Thymian und Nelkenwurz findet. Später im Rezeptteil werden auch einige näher beschrieben. Jeder Zusatz hat eine eigene Seite, als erstes wird der Zusatz etwas beschrieben, wo man die Pflanze findet und an was man sie erkennt. Darunter steht ein Zubereitungsrezept. Besonders gefällt mir das zwischendrin immer wieder am Seitenrand Tipps und Anmerkungen stehn. Nicht so gut gefällt mir das Layout. Mir persönlich nicht modern genug. Es wirkt leicht so, als ob der Punkt 'wie sehn die Seiten am Ende aus' eher nebensächlich behandelt worden wäre. Aber es geht ja um den Inhalt ;) Im Sommer werd ich auf jeden Fall ein paar Rezepte ausprobieren.